Literatur: Aktienrecht

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<
<
...
3
4
5
6
 7  >>>

Öffentliche Übernahmeangebote und Unternehmenskontrolle in Deutschland (Dissertation)

Öffentliche Übernahmeangebote und Unternehmenskontrolle in Deutschland

unter besonderer Berücksichtigung des Minderheitenschutzes und unter Einbeziehung der europäischen Übernahmerichtlinie

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Gegenstand dieses Buches ist die Problematik der Regulierung öffentlicher Übernahmeangebote und der Unternehmenskontrolle im Hinblick auf den Schutz der Adressaten eines Übernahmeangebots und den Aktionärsschutz nach einem Kontrollwechsel in der Aktiengesellschaft. Öffentliche [...]

Aktienrecht, Kapitalmarktrecht, Öffentliches Übernahmeangebot, Rechtswissenschaft, Übernahmerecht, Unternehmenskontrolle, WpÜG

Trennlinie

Ziele der Aktiengesellschaft in Europa (Dissertation)

Ziele der Aktiengesellschaft in Europa

Studien zur Rechtswissenschaft

Die Arbeit „Ziele der Aktiengesellschaft in Europa“ untersucht, ob und gegebenenfalls welche Handlungsmaximen für die Leitungsorgane von Kapitalgesellschaften, speziell der gesetzestypischen börsennotierten Aktiengesellschaft, im deutschen, englischen und französischen Recht bestehen. [...]

Aktienrecht, Public Company Limited by Shares, Rechtswissenschaft, Société Anonyme, Unternehmensinteresse, Unternehmensziel

Trennlinie

SLIM - eine Schlankheitskur für das EU-Gesellschaftsrecht (Doktorarbeit)

SLIM - eine Schlankheitskur für das EU-Gesellschaftsrecht

Die Vorschläge der SLIM-Kommission zur Modifizierung der Zweiten Gesellschaftsrechtlichen Richtlinie

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Das Aktienrecht ist besonders vom europäischen Sekundärrecht dominiert. Hierbei hat die Zweite gesellschaftsrechtliche Richtlinie (Kapitalrichtlinie) den größten Einfluß. Die dort enthaltenen Vorschriften sahen sich in der Vergangenheit teilweise erheblicher Kritik ausgesetzt. Die Europäische [...]

Aktienrecht, Bezugsrecht, Deregulierung, Kapitalrichtlinie, Rechtswissenschaft, Sacheinlage, Squeeze Out

Trennlinie

Die Stimmrechtsvertretung durch Kreditinstitute (Forschungsarbeit)

Die Stimmrechtsvertretung durch Kreditinstitute

Überlegungen zu einer eigenen Treuepflicht der Kreditinstitute als Stimmrechtsvertreter gegenüber der AG und deren Aktionären

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Seit etwa 100 Jahren ist die Stimmrechtsvertretung durch Kreditinstitute Gegenstand kritischer Auseinandersetzungen. Die vertretenen Positionen bewegen sich zwischen den beiden Extremen "Machtzusammenballung ohne Kapitalrisiko" und "Vertretungslosigkeit der Kleinaktionäre". Trotz der wiederholten [...]

Aktienrecht, Betriebswirtschaftslehre, Depotstimmrecht, Girmes-Fall, Stimmrechtsvertretung, Treupflicht, Vertreterhaftung, §128 AktG, §135 AktG

Trennlinie
<<
<
...
3
4
5
6
 7  >>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.