»§ 8a KStG«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Die Zinsschranke im Lichte des europäischen Gemeinschaftsrechts (Doktorarbeit)

Die Zinsschranke im Lichte des europäischen Gemeinschaftsrechts

Steuerrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5780-2 (Print/eBook)

Die Zinsschranke ist wohl eine der bemerkenswertesten Neuerungen im deutschen Steuerrecht der letzten Jahre. Trotz oder vielleicht gerade wegen ihrer Neuartigkeit erfährt sie hohe Aufmerksamkeit vor allem in anderen europäischen Staaten. Doch ungeachtet der zumeist positiven Resonanz im Ausland [...]

Europarecht, Gesellschafter-Fremdfinanzierung, Grundfreiheiten, Niederlassungsfreiheit, Organschaft, Rechtfertigungsgründe, Rechtswissenschaft, Zins- und Lizenzgebühren, Zinsschranke, § 4h EStG, § 8a KStG

Trennlinie

Gesellschafter-Fremdfinanzierung und Diskriminierungsverbote (Doktorarbeit)

Gesellschafter-Fremdfinanzierung und Diskriminierungsverbote

Europa- und abkommensrechtliche Problemkreise in Inbound- und Outbound-Konstellationen unter Berücksichtigung der Änderungen durch das Jahressteuergesetz 2007 sowie der Neuerungen im Rahmen der Unternehmensteuerreform 2008

Steuerrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2008, ISBN 978-3-8300-3352-3 (Print/eBook)

Mit dem Ziel der Herbeiführung einer europarechtskonformen Regelung, dehnte der deutsche Gesetzgeber die Anwendung des § 8a KStG im Rahmen des Korb-II-Gesetzes in Folge der Rechtsprechung des EuGH zur Rs. Lankhorst-Hohorst auf inländische und ausländische Anteilseigner [...]

Abkommensrecht, DBA, Diskriminierungsverbote, Doppelbesteuerungsabkommen, Europarecht, Finanzierung, Gesellschafter-Fremdfinanzierung, Internationales Steuerrecht, Primäres Gemeinschaftsrecht, Rechtswissenschaft, Sekundäres Gemeinschaftsrecht, Steuer, Thin Capitalization, Unternehmensteuerreform, Zinsschranke, § 8a KStG

Trennlinie

Die Abziehbarkeit von Finanzierungskosten im Einkommen- und Körperschaftsteuerrecht (Dissertation)

Die Abziehbarkeit von Finanzierungskosten im Einkommen- und Körperschaftsteuerrecht

Insbesondere §3c Abs. 1 und Abs. 2 EStG, §8b Abs. 3 und Abs. 5 KStG sowie §8a KStG

Steuerrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2006, ISBN 978-3-8300-2597-9 (Print/eBook)

Im Fall des fremdfinanzierten Erwerbs von Beteiligungen an Kapitalgesellschaften wurde das Problem der Abziehbarkeit von Finanzierungskosten lange Zeit kontrovers diskutiert. Zunächst ließ § 3c Abs. 1 EStG als Generalnorm die Abziehbarkeit von Finanzierungskosten i.Z.m. steuerfreien [...]

Abzugsverbot, Beteiligungsfinanzierung, Finanzierungskosten, Leistungsfähigkeitsprinzip, Rechtswissenschaft, Steuerrecht, Unternehmensfinanzierung, Unternehmenssteuerreform

Trennlinie

Steueroptimale Gesellschafterfinanzierung einer Kapitalgesellschaft (Dissertation)

Steueroptimale Gesellschafterfinanzierung einer Kapitalgesellschaft

Belastungsvergleich, Vorteilhaftigkeitsaussagen und Gestaltungsmöglichkeiten unter der Ägide des §8a KStG i.d.F. Korb II-Gesetz

Betriebswirtschaftliche Steuerlehre in Forschung und Praxis

Hamburg 2006, ISBN 978-3-8300-2641-9 (Print/eBook)

Die Untersuchung beinhaltet eine Einordnung der gesetzlichen Regelung zur Gesellschafterfremdfinanzierung nach § 8a KStG in die Steuerplanung. Die Norm erkennt unter gewissen Umständen Vergütungen für die Überlassung von Fremdkapital für Besteuerungszwecke nicht an, sondern qualifiziert diese [...]

Belastungsvergleich, Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Betriebswirtschaftslehre, Finanzierung, Gesellschafterfremdfinanzierung, Gestattungsmöglichkeiten, Kapitalgesellschaft, Steuer, § 8a KStG

Trennlinie

Gesellschafterfremdfinanzierung bei unbeschränkt Steuerpflichtigen (Dissertation)

Gesellschafterfremdfinanzierung bei unbeschränkt Steuerpflichtigen

§8a KStG

Betriebswirtschaftliche Steuerlehre in Forschung und Praxis

Hamburg 2006, ISBN 978-3-8300-2301-2 (Print/eBook)

Bei der Ausstattung einer Kapitalgesellschaft mit finanziellen Mitteln hat der Anteilseigner aufgrund des steuer- und zivilrechtlichen Trennungsprinzips die Möglichkeit, der Gesellschaft sowohl Eigenkapital als auch Fremdkapital zur Verfügung zu stellen. Während jedoch die Gegenleistung der [...]

Betriebswirtschaftslehre, Gesellschafterfremdfinanzierung, Körperschaftssteuer, Steuerlehre, Steuerrecht, Thin Capitalization, § 8a KStG

Trennlinie

Die steuerliche Behandlung der Gesellschafterfinanzierung nach §8a KStG (Forschungsarbeit)

Die steuerliche Behandlung der Gesellschafterfinanzierung nach §8a KStG

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis

Hamburg 1998, ISBN 978-3-86064-693-9 (Print)

Die Möglichkeit der Steuerminimierung mit Hilfe der Gesellschafterfremdfinanzierung von Kapitalgesellschaften durch nichtanrechnungsberechtigte Anteilseigner soll durch §8a KStG eingeschränkt werden. Der gesetzlich als steuerschädlich definierte Teil der Zinsaufwendungen darf nicht [...]

Betriebswirtschaft, Betriebswirtschaftslehre, Gesellschafterfremdfinanzierung, Körperschaftssteuer, nichtanrechnungsberechtigte Anteilseigner, Steuerrecht, verdeckte Gewinnausschüttung, §8a KStG

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.