Rechtswissenschaft

»Österreich«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<
<
1
2
3
 4 
5
6
>
>>

Der gewerbliche private Arbeitsvermittlungsvertrag (Forschungsarbeit)

Der gewerbliche private Arbeitsvermittlungsvertrag

Das Vertragsverhältnis zwischen dem gewerblichen privaten Arbeitsvermittler und dem Arbeitgeber im österreichischen und deutschen Recht

Studien zum Vertragsrecht

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5523-5 (Print/eBook)

Das Buch betrachtet das Vertragsverhältnis zwischen gewerblichen, privaten Arbeitsvermittlern und Arbeitgebern im österreichischen und deutschen Recht aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

Ein rechtshistorischer Teil untersucht zunächst die Entstehung und Abschaffung der [...]

Arbeitnehmerüberlassung, Arbeitsförderung, Arbeitskräfteüberlassung, Arbeitsmarktservice, Arbeitsrecht, Arbeitsvermittler, Arbeitsvermittlungsmonopol, Bundesanstalt für Arbeit, Maklergesetz, Maklerrecht, Personalberatung, Private Arbeitsvermittlung, Rechtswissenschaft, Sozialgesetzbuch III, Sozialrecht

Trennlinie

Die Strafaussetzungsmöglichkeiten zur Bewährung im deutschen Jugendstrafrecht (Dissertation)

Die Strafaussetzungsmöglichkeiten zur Bewährung im deutschen Jugendstrafrecht

Verschiedene Wege – Ein internationaler Vergleich unter Einbeziehung der Länder Österreich und Schweiz

Strafrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5733-8 (Print/eBook)

Jugendstrafrecht und Jugendkriminalität weisen eine enorme Brisanz nicht nur in politischer bzw. rechtlicher, sondern auch in gesellschaftlicher Hinsicht auf. Gerade im Hinblick auf die in der jüngsten Vergangenheit immer wieder publik gewordenen Fälle exzessiver Gewalt Jugendlicher und [...]

Aussetzung der Verhängung der Jugendstrafe, Heranwachsende, Jugendliche, Jugendstrafrecht, Österreich, Rechtsvergleich, Rechtswissenschaft, Schweiz, Strafaussetzung zur Bewährung, Strafrestaussetzung zur Bewährung, Vorbewährung

Trennlinie

Die Haftung der Bank für fehlerhafte Kreditvergabe in der Krise (Doktorarbeit)

Die Haftung der Bank für fehlerhafte Kreditvergabe in der Krise

Ein Vergleich der deutschen und österreichischen Rechtslage

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-4642-4 (Print/eBook)

Das Kreditgeschäft wird in der Krise des kreditierten Unternehmens nicht nur auf eine harte wirtschaftliche, sondern auch auf eine besondere rechtliche Probe gestellt. Droht die Insolvenz des Kreditnehmers oder ist sie gar schon eingetreten, werden an die Kredit gewährende Bank von verschiedenen [...]

Bankhaftung, Deliktsrecht, GmbH, Insolvenzverschleppung, Kreditvergabe, Krida, Krise, Ökonomische Analyse, Österreich, Rechtswissenschaft, Sanierungskredit, Sittenwidrigkeit, Vertrauensschaden

Trennlinie

Die Regulierung von Hedgefonds aus nationaler und internationaler Sicht (Doktorarbeit)

Die Regulierung von Hedgefonds aus nationaler und internationaler Sicht

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-5362-0 (Print/eBook)

Hedgefonds zählen seit längerem, insbesondere seit der Subprime-Krise, zu einer der umstrittensten Asset-Classes. Die einen sehen in ihnen eine wertvolle Bereicherung des Kapitalmarkts, die anderen betrachten sie als Gefahr für die Finanzmarktstabilität und die Finanzmarktintegrität. [...]

Aktionärsaktivismus, Cayman Islands, Deutschland, Eigenkapital, Finanzmarktintegrität, Finanzmarktstabilität, Großbritannien, Hedge Fonds, Hedgefonds, Hedge Funds, Irland, Leerverkauf, Leverage, Luxemburg, Österreich, Rating, Rechtswissenschaft, Regulierung, Schweiz, Subprimekrise, Subprime Krise, USA

Trennlinie

Private Nutzung betrieblicher Informations- und Kommunikationsmittel am Arbeitsplatz (Doktorarbeit)

Private Nutzung betrieblicher Informations- und Kommunikationsmittel am Arbeitsplatz

In Deutschland, Österreich und der Schweiz

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-4182-5 (Print/eBook)

Mit der Nutzung der sog. Neuen Medien im Arbeitsverhältnis behandelt die Studie einen zentralen Aspekt der Abgrenzung von privater und betrieblicher Sphäre am Arbeitsplatz. Persönlichkeitsschutz und Entfaltungsfreiheit des Arbeitnehmers treffen hier im Rahmen der Einbindung in die [...]

Arbeitnehmerdatenschutz, Arbeitsrecht, BAG Urteil vom 07.07.2005, BAG Urteil vom 31.05.2007, Beweisverwertungsverbot, Datenschutz, Internetnutzung am Arbeitsplatz, Kündigungsgrund, Rechtswissenschaft, Surfen am Arbeitsplatz, Überwachung, Zivilprozessrecht

Trennlinie

Die urheberrechtliche Bedeutung der prozessualen Verwertung von Gutachten zivilgerichtlicher Sachverständiger in Verfahren des Zivilprozesses (Doktorarbeit)

Die urheberrechtliche Bedeutung der prozessualen Verwertung von Gutachten zivilgerichtlicher Sachverständiger in Verfahren des Zivilprozesses

Eine Untersuchung der Rechtslage in Deutschland unter besonderer Berücksichtigung von §411a ZPO sowie eine Darstellung der prozessualen und urheberrechtlichen Verwertung von Gutachten gerichtlicher Sachverständiger im österreichischen und schweizerischen Zivilprozess

Studien zum Gewerblichen Rechtsschutz und zum Urheberrecht

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4728-5 (Print/eBook)

2004 schuf der deutsche Gesetzgeber die Norm des § 411a Zivilprozessordnung und gab damit Anlass für die in diesem Buch vorgenommene detaillierte Untersuchung der urheberrechtlichen Bedeutung der prozessualen Verwertung von Gutachten zivilgerichtlicher Sachverständiger in Verfahren des [...]

Gutachten, Gutachter, Rechtswissenschaft, Sachverständigengutachten, Sachverständiger, Urheberrecht, Urheberrechtsgesetz, Verfahren, Wiederverwertung, Zivilprozessordnung

Trennlinie

Rechtsgeschäfte des täglichen Lebens in Deutschland und Österreich (Dissertation)

Rechtsgeschäfte des täglichen Lebens in Deutschland und Österreich

§§105a, 1903 Abs. 3 S. 2 BGB, 151 Abs. 3, 280 Abs. 2 ABGB

Studien zum Zivilrecht

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4583-0 (Print/eBook)

Rechtsgeschäfte des täglichen Lebens von nicht voll geschäftsfähigen Personen sind in Deutschland in den §§ 105a, 1903 Abs. 3 S. 2 BGB und in Österreich in den §§ 151 Abs. 3, 280 Abs. 2 ABGB geregelt. Ziel dieser Vorschriften ist es, nicht voll geschäftsfähigen Personen ein bestimmtes [...]

Betreuung, Einwilligungsvorbehalt, Geschäftsfähigkeit, Geschäftsunfähigkeit, Minderjährigkeit, Rechtsgeschäft, Rechtswissenschaft, Zivilrecht, § 105a BGB, § 1903 BGB

Trennlinie

Fernabsatzrechtliche Informationspflichten im M-Commerce (Doktorarbeit)

Fernabsatzrechtliche Informationspflichten im M-Commerce

Eine rechtsvergleichende Studie am Beispiel Handyklingeltonvertrag

Recht der Neuen Medien

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4112-2 (Print/eBook)

Der Mobile Commerce ist eine der modernsten und zukunftsträchtigsten Vertriebsformen des heutigen Wirtschaftslebens. Durch seine Schnelligkeit und örtliche Unabhängigkeit wird Unternehmern und Verbrauchern eine neue Dimension des Handels und des Konsums eröffnet. Täglich werden mehr Produkte [...]

Deutschland, Fernabsatzrecht, Handyklingeltonvertrag, Informationspflichten, M-Commerce, Mehrwertdienst, Mobile Commerce, Österreich, Rechtswissenschaft

Trennlinie

Kodifikation oder Nebengesetz in der deutschen und in der österreichischen Privatrechtsordnung (Doktorarbeit)

Kodifikation oder Nebengesetz in der deutschen und in der österreichischen Privatrechtsordnung

Ausgewählte Beispiele

Schriftenreihe zum internationalen Einheitsrecht und zur Rechtsvergleichung

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4162-7 (Print/eBook)

Der deutsche Gesetzgeber hat in den letzten Jahren im Rahmen dreier großer Reformvorhaben – dem Eheschließungsrechtsgesetz 1998, dem Mietrechtsreformgesetz 2001 und dem Schuldrechtsmodernisierungsgesetz 2001 – wichtige Nebengesetze in das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) integriert und [...]

ABGB, BGB, Deutschland, Kodifikation, Kodifikationsidee, Nebengesetz, Österreich, Privatrecht, Rechtsvergleichung, Rechtswissenschaft, Zivilrecht

Trennlinie

Der privatrechtliche Schutz vor genetischer Diskriminierung (Doktorarbeit)

Der privatrechtliche Schutz vor genetischer Diskriminierung

Eine Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung völker- und europarechtlicher Vorgaben sowie des österreichischen und englischen Rechts

Medizinrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4214-3 (Print/eBook)

Nachdem in der Vergangenheit in der Politik und den Medien immer wieder vor der Entstehung einer genetischen Klassengesellschaft insbesondere in den Bereichen des Arbeits- und Versicherungsrechts gewarnt wurde, ist im August 2008 ein Referentenentwurf für ein Gendiagnostik-Gesetz veröffentlicht [...]

Arbeitsrecht, Diskriminierung, Diskriminierungsschutz, Englisches Recht, Europarecht, Gendiagnostik, Gendiagnostikgesetz, Genetische Diskriminierung, Gentest, Gesundheitswissenschaft, Medizin, Medizinrecht, Österreichisches Recht, Rechtswissenschaft, Versicherungsrecht, Vertragsfreiheit, Völkerrecht

Trennlinie
<<
<
1
2
3
 4 
5
6
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.