Rechtswissenschaft

»Österreich«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

<<
<
1
2
 3 
4
5
6
>
>>

Soziale Grundrechte im Rechtsvergleich zwischen Deutschland und Österreich (Doktorarbeit)

Soziale Grundrechte im Rechtsvergleich zwischen Deutschland und Österreich

Verfassungsrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-7018-4 (Print/eBook)

Der Rechtsvergleich will Antworten vermitteln, ob für Fortentwicklungen der sozialen Absicherung der Staatsbürger eine Änderung des Verfassungsrechts erforderlich ist. Oder bieten schon die derzeitigen Verfassungen Deutschlands und Österreichs Möglichkeiten, auf Änderungen in der Nachfrage [...]

Bundes-Verfassungsgesetz B-VG, Deutschland, Europäische Menschenrechtskonvention EMRK, Grundgesetz GG, Grundrechtecharta GRC, Grundrechtstheorien, Österreich, Rechtsvergleich, Rechtswissenschaft, Soziale Grundrechte, Sozialstaatsprinzip, UN, UN-Kinderrechtskonvention, UN-Sozialpakt

Trennlinie

Vermögensrechtliche Scheidungsfolgen im deutschen, österreichischen und englischen Recht (Dissertation)

Vermögensrechtliche Scheidungsfolgen im deutschen, österreichischen und englischen Recht

Eine rechtsvergleichende Untersuchung mit Blick auf eine mögliche europäische Rechtsvereinheitlichung

Studien zum Familienrecht

Hamburg 2013, ISBN 978-3-8300-6753-5 (Print/eBook)

Vermögensrechtlichen Scheidungsfolgen sind für einen im Familienrecht arbeitenden Juristen von großer praktischer Relevanz. Aufgrund zunehmender Mobilität und Integration häufen sich zudem grenzüberschreitende Sachverhalte und gemischt-nationale Ehen, also Ehen von Partnern mit [...]

europäische Rechtsvereinheitlichung, Familienrecht, Rechtsvergleichung, Scheidung, Scheidungsfolgen, Unterhalt, Versorgungsausgleich, Zugewinnausgleich

Trennlinie

Grenzüberschreitende Verschmelzungen von deutschen und österreichischen Kapitalgesellschaften (Dissertation)

Grenzüberschreitende Verschmelzungen von deutschen und österreichischen Kapitalgesellschaften

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6485-5 (Print/eBook)

Die gesellschaftsrechtliche Zulässigkeit grenzüberschreitender Verschmelzungen von Kapitalgesellschaften aus dem EWR steht seit der Umsetzung der Richtlinie 2005/56/EG und der SEVIC-Entscheidung des EuGH fest. Die praktische Durchführbarkeit solcher Strukturmaßnahmen hängt jedoch maßgeblich [...]

Deutschland, Europäisches Gesellschaftsrecht, Europarecht, Gesellschaftsrecht, Gläubigerschutz, Grenzüberschreitend, Internationales Privatrecht, Kapitalgesellschaft, Österreich, Schutz der Minderheitsgesellschaft, Umwandlung, Verschmelzung

Trennlinie

Die Parteiautonomie außerhalb des internationalen Schuldvertragsrechts unter Berücksichtigung der Rechtslage in Österreich und der Schweiz (Doktorarbeit)

Die Parteiautonomie außerhalb des internationalen Schuldvertragsrechts unter Berücksichtigung der Rechtslage in Österreich und der Schweiz

Studien zum Internationalen Privat- und Zivilprozessrecht sowie zum UN-Kaufrecht

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6374-2 (Print/eBook)

Im internationalen Schuldvertragsrecht ist die Parteiautonomie seit langem nahezu uneingeschränkt anerkannt. Demgegenüber setzt sie sich in anderen Rechtsgebieten nur langsam durch. Mangels ausdrücklicher gesetzlicher Regelungen beschäftigen sich Rechtsprechung und Lehre in diversen Bereichen [...]

Form, Internationales Deliktsrecht, Internationales Erbrecht, Internationales Gesellschaftsrecht, Internationales Privatrecht, Parteiautonomie, Rechtswahl, Vollmacht

Trennlinie

Die grenzüberschreitende Verschmelzung von Kapitalgesellschaften im deutsch-österreichischen Rechtsverkehr (Doktorarbeit)

Die grenzüberschreitende Verschmelzung von Kapitalgesellschaften im deutsch-österreichischen Rechtsverkehr

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6390-2 (Print/eBook)

[...]

Deutschland, EU-Verschmelzungsgesetz, Gesellschaftsrecht, Österreich, Richtlinie 2005/56/EG, Umwandlungsgesetz, Umwandlungsrecht, Verschmelzungen

Trennlinie

Die Pflichten des Insolvenzverwalters bei der Forderungsanmeldung (Dissertation)

Die Pflichten des Insolvenzverwalters bei der Forderungsanmeldung

mit rechtsvergleichender Untersuchung des österreichischen und schweizerischen Insolvenzrechts

Insolvenzrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6263-9 (Print/eBook)

Im Hinblick auf eine mögliche Haftung ist es in der täglichen Praxis für den Insolvenzverwalter von größter Relevanz, seine Pflichten bei der Forderungsanmeldung zu kennen.

Die Verfasserin setzt sich in dieser Untersuchung intensiv mit den Pflichten des [...]

Delegierung, Doppelrelevante Tatsachen, Forderungsanmeldung, Haftung, Hinweispflicht, Insolvenforderung, Insolvenzgläubiger, Insolvenzrecht, Insolvenzverwalter, Masseforderung, Sekundärinsolvenzverfahren, Zivilprozessrecht, Zivilrecht, Zurückweisungsrecht

Trennlinie

Aktuelle Rechtsfragen zu Parteispenden in Österreich – ein systematischer Vergleich mit Deutschland (Doktorarbeit)

Aktuelle Rechtsfragen zu Parteispenden in Österreich – ein systematischer Vergleich mit Deutschland

Schriftenreihe zum internationalen Einheitsrecht und zur Rechtsvergleichung

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6194-6 (Print/eBook)

Parteispenden sind oft Gegenstand emotional geführter öffentlicher Debatten, die ihre Rechtfertigung in den lückenhaft ausgestalteten Gesetzen finden. Das Buch widmet sich dem für Österreich maßgeblichen § 4 des Parteiengesetzes mit dem vordergründigen Ziel, gravierende Schwächen [...]

Europarecht, Greco, Parteienfinanzierung, Parteienfreiheit, Parteispenden, Parteispendenskandale, Politische Korruption, Publizitätsgebot, Rechenschaftsbericht, Spenden, Verfassungsrecht, Verwaltungsrecht, § 4 Parteiengesetz

Trennlinie

Börsenkurse und angemessene Abfindung (Doktorarbeit)

Börsenkurse und angemessene Abfindung

Eine rechtswissenschaftliche Untersuchung zum Gesellschafterausschluss (Squeeze-out) für Österreich unter Einbeziehung der deutschen und der US-amerikanischen Verhältnisse

Studienreihe wirtschaftsrechtliche Forschungsergebnisse

Hamburg 2012, ISBN 978-3-8300-6158-8 (Print/eBook)

Eine Kernfrage beim zwangsweisen Ausschluss von Minderheitsgesellschaftern, also beim sog. „Squeeze-out“, liegt in der Festlegung der angemessenen Barabfindung. Die Rechtsprechung (in Deutschland und Österreich) lehnte bis zur Jahrtausendwende die Maßgeblichkeit von Börsenkursen für die [...]

Abfindung, Börsenkurs, Gesellschafterausschluss, Gesellschaftsrecht, Gleichbehandlung, Normwert, Objektivierter Werk, Squeeze-out, Synergieeffekt, Treuepflicht, Typisierter Wert, Unternehmensbewertung, Unternehmensrecht, Unvollkommener Kapitalmarkt

Trennlinie

Die Entwürfe für ein neues österreichisches Schadensersatzrecht – Fortschritt für Österreich und Vorbild für Deutschland? (Doktorarbeit)

Die Entwürfe für ein neues österreichisches Schadensersatzrecht – Fortschritt für Österreich und Vorbild für Deutschland?

Eine Untersuchung der Entwürfe unter besonderer Berücksichtigung der Principles of European Tort Law und der Tort Law Principles des DCFR

Schriften zum Versicherungs-, Haftungs- und Schadensrecht

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5378-1 (Print/eBook)

[...]

bewegliches System, Deliktsrecht, Gefährdungshaftung, Haftungsausfüllung, Haftungsbegründung, Haftungsrecht, Kausalität, Nichtvermögenschaden, Produzentenhaftung, Rechtswissenschaft, Schadensersatzrecht, Verschuldenshaftung

Trennlinie

Harte Negativmerkmale auf dem Prüfstand des Datenschutzrechts (Doktorarbeit)

Harte Negativmerkmale auf dem Prüfstand des Datenschutzrechts

Ein Rechtsvergleich zwischen deutschem, englischem und österreichischem Recht

Schriften zum Persönlichkeitsrecht

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-5418-4 (Print/eBook)

Banken, Leasinggeber, Vermieter – viele Unternehmen erbringen Dienstleistungen im Vertrauen darauf, dass ihre Vertragspartner zukünftig eine Gegenleistung – zumeist die Zahlung eines Geldbetrages – erbringen werden. Doch woher nehmen sie dieses Vertrauen? Es sind die sog. Auskunfteien, die [...]

Auskunfteien, Bank, Bankgeheimnis, Bonität, Creditreform, Datenschutz, Datenschutzrecht, Experian, Informationelle Selbstbestimmung, Kredit, Negativmerkmale, Rechtswissenschaft, Schufa, Scoring, Zivilrecht

Trennlinie
<<
<
1
2
 3 
4
5
6
>
>>

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.