Technikwissenschaft & Ingenieurwissenschaft

»Öffentliches Wirtschaftsrecht«

Eine schlagwortbasierte Auswahl unserer Fachbücher

 

Verwaltungsrechtliche Verträge im Immissions- und Gewässerschutzrecht (Dissertation)

Verwaltungsrechtliche Verträge im Immissions- und Gewässerschutzrecht

Umweltrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2011, ISBN 978-3-8300-6059-8

In der Diskussion über zielgerichteten und effizienten Umweltschutz spielt das Kooperationsprinzip eine wichtige Rolle. Am Beispiel des Immissionsschutzes und des Gewässerschutzes untersucht der Verfasser den Vollzug des Umweltrechts durch vertragliche Regelungen zwischen Bürgern und Verwaltung. Er geht dabei der Frage nach, ob [...]

Anlagengenehmigung, BImSchG, Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht, Gewässerschutz, Immissionsschutz, Kooperationsprinzip, Öffentlich-rechtlicher Vertrag, Öffentliches Recht, Rechtswissenschaft, Umweltrecht, Umweltschutz, Verwaltungsrecht, Verwaltungsrechtlicher Vertrag, Wasserhaushaltsgesetz, WHG, §§ 54 ff. VwVfG

Trennlinie

Das Verschlechterungsverbot für Oberflächengewässer und Grundwasser (Doktorarbeit)

Das Verschlechterungsverbot für Oberflächengewässer und Grundwasser

Art. 4 WRRL und §§25a, 25b, 32c und 33a WHG

Umweltrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2010, ISBN 978-3-8300-5066-7

Das Verschlechterungsverbot im deutschen Wasserrecht basiert auf der Umsetzung der im Jahre 2000 verabschiedeten Wasserrahmenrichtlinie. Die Wasserrahmenrichtlinie verfolgt das ehrgeizige Ziel, bis zum Jahre 2015 für alle Gewässer der Europäischen Gemeinschaft einen "guten Zustand" zu erreichen, wobei sie zur Beurteilung, wann der "gute Zustand" [...]

Bewirtschaftungsziele, Europäisches Umweltrecht, Öffentliches Recht, Rechtswissenschaft, Richtlinienumsetzung, Umweltrecht, Umweltziele, Verschlechterungsverbot, Wasserhaushaltsgesetz, Wasserrahmenrichtlinie, Wasserrecht, Wasserwirtschaftsrecht

Trennlinie

Nationaler und europäischer Rechtsschutz gegen emissionshandelsrechtliche Zuteilungsentscheidungen (Dissertation)

Nationaler und europäischer Rechtsschutz gegen emissionshandelsrechtliche Zuteilungsentscheidungen

Die rechtswidrige Allokation der Emissionszertifikate als negativer Faktor im unternehmerischen Wettbewerb

Umweltrecht in Forschung und Praxis

Hamburg 2009, ISBN 978-3-8300-4293-8

Der Verfasser beschäftigt sich mit den unternehmerischen Rechtsschutzmöglichkeiten gegen emissionshandelsrechtliche Zuteilungsentscheidungen, die im Widerspruch zu den gesetzlich festgelegten Allokationsregeln stehen. In diesem Zusammenhang konzentriert er sich auf die gemeinschafts- und verfassungsrechtlich garantierten unternehmerischen [...]

Allokationsregeln, Emissionshandel, Emissionszertifikate, Öffentliches Wirtschaftsrecht, Rechtsschutz, Rechtswissenschaft, Umweltrecht, Wettbewerbsrecht, Zertifikateverteilung, Zuteilungsentscheidungen

Trennlinie
 

nach oben

Eine Auswahl unserer Fachbücher.