: Die Grundlagen für den Effekt

Die Grundlagen für den Effekt "inhibition of return (IOR)"

Studienreihe psychologische Forschungsergebnisse, Band 22

Hamburg 1997, 300 Seiten
ISBN 978-3-86064-649-6 (Print)

Aufmerksamkeit, Detektion, Inhibition of Return, IOR, Psychologie, Reaktionszeit, Sakkadensystem, visuelle Orientierung, Wahrnehmung

Zum Inhalt

Das Buch behandelt das Phänomen „Inhibition of Return (IOR)“, das seit 1984 mit zunehmendem Interesse als ein Aspekt der visuellen Wahrnehmung untersucht wird. Im ersten Teil des Buches werden Aufmerksamkeitstheorien, Aufmerksamkeitsverlagerung, Augenbewegung und bisherige Untersuchungen zum IOR-Phänomen zusammenfassend dargestellt. Im zweiten Teil werden 10 Experimente und deren Ergebnisse beschrieben.

Behandelt wird die inhibitorische Markierungsannahme, der Zusammenhang des Sakkadensystems mit dem IOR-Phänomen sowie die Wirkung dieses Phänomens auf der semantischen Ebene. Im dritten Teil wird schließlich über die Grundlagen für das IOR-Phänomen bezüglich eines Modells der visuellen Orientierung diskutiert. Es ist ein Buch für Studierende der Psychologie, mit besonderem Interesse an der visuellen Wahrnehmungspsychologie.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben