Dissertation: Kurzinformationsblätter als Mittel des informationsbasierten Privatanlegerschutzes

Kurzinformationsblätter als Mittel des informationsbasierten Privatanlegerschutzes

Eine juristische und ökonomische Untersuchung am Beispiel des Produktinformationsblattes nach § 31 Abs. 3a WpHG

Schriften zum Bank- und Kapitalmarktrecht, Band 16

Hamburg 2018, 452 Seiten
ISBN 978-3-8300-9900-0

Anlegerschutz, Informationsmodell, Kapitalmarktrecht, Kurzinformationsblätter, ökonomische Analyse des Rechts, Privatanleger, Privatanlegerschutz, Produktinformationsblatt, Rechtswissenschaft, Verhaltensökonomie, § 31 Abs. 3a WpHG

nach oben