Dissertation: Die Umweltverträglichkeitsprüfung im deutschen und im chinesischen Recht

Die Umweltverträglichkeitsprüfung im deutschen und im chinesischen Recht

Schriftenreihe zum internationalen Einheitsrecht und zur Rechtsvergleichung, Band 60

Hamburg 2017, 338 Seiten
ISBN 978-3-8300-9570-5 (Print/eBook)

Rechtsschutz der UVP, Rechtsvergleichung, Umwelt, Umweltrecht, Umweltverträglichkeitsprüfung, UVP, Verbandsklage, Verwaltungsprozessrecht, Verwaltungsrecht, VR China, Zulassungsverfahren

Zum Inhalt

Chen Siyu legt mit ihrer Untersuchung die erste umfassende vergleichende Studie zur Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) und zum Rechtsschutz der UVP in der BR Deutschland und der VR China vor.

Die Schrift befasst sich mit der Entwicklungsgeschichte und Ausgestaltung der UVP sowie dem verwaltungsgerichtlichen Rechtsschutz der UVP in beiden Ländern. Schwerpunkte der Studie sind die in Umsetzung der 2014 geänderten UVP-Richtlinie (UVP-RL 2014/52/EU) erwarteten Änderungen des deutschen UVP-Gesetzes und die Änderungen des chinesischen UVP-Gesetzes, die zur Anpassung an das modifizierte chinesische Umweltschutz- und Verwaltungsprozessgesetz von 2014 erforderlich sind. Auf dieser Grundlage werden aus rechtsvergleichender Sicht die rechtlichen Probleme und die Praxiswirksamkeit der UVP in beiden Ländern analysiert und bewertet und mit der Darstellung von Gemeinsamkeiten und Unterschieden beider UVP-Systeme ihre jeweiligen Stärken und Schwächen herausgearbeitet.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben