Doktorarbeit: Governance-Systeme nach Solvency II

Governance-Systeme nach Solvency II

Studien zur Rechtswissenschaft, Band 379

Hamburg 2016, 456 Seiten
ISBN 978-3-8300-9107-3 (Print/eBook)

Beschwerdeerteilung, Compliance, Corporate Governance, Interne Revision, Internes Kontrollsystem, Risikomanagement, Solvency II, Versicherungsaufsicht, Versicherungsunternehmen

Zum Inhalt

deutsch | english

Die Europäische Union befasst sich schon seit mehr als einem Jahrzehnt mit der Reform der europäischen Versicherungsaufsicht. Am 1. Januar 2016 ist nun die Solvency-II-Reform in Kraft getreten. Mit Solvency II führt der europäische Normgeber ein umfassendes Normenkomplex an quantitativer und qualitativer Vorgaben für Versicherungsunternehmen ein. Einen zentralen Teil dieser Reform bilden neue aufsichtsrechtliche Organisationsanforderungen für die Versicherungswirtschaft. Nach Solvency II sind Versicherungsunternehmen nun zum Aufbau von Governance-Systemen verpflichtet, die u.a. umfassende Risikomanagement- und Compliance-Mechanismen integrieren müssen.

Mateusz Korus stellt die neuen Governance-Anforderungen dar und untersucht wie deren praktische Umsetzung in einem Versicherungsunternehmen und in einem Versicherungskonzern erfolgen kann. Die Arbeit setzt sich das Ziel, die Grundsätze und Methoden für die Integration und das Zusammenspiel von Risikomanagement, Compliance, interner Revision, aktuariellen Funktion, internen Kontrollen, Beschwerdebearbeitung, sowie Personal- und Outsourcing-Prozessen innerhalb des Governance-Systems im Versicherungsunternehmen herauszuarbeiten. Insbesondere werden konkrete Pflichten und Zuständigkeiten innerhalb des Governance-Systems identifiziert und systematisiert. Ferner befasst sich diese Arbeit mit der Handhabung des Compliance-Risikos innerhalb des Risikomanagements eines Versicherungsunternehmens.

Diese Publikation richtet sich sowohl an die Vertreter der Wissenschaft, die sich mit Solvency II befassen, als auch die Erst- und Rückversicherungsunternehmen sowie Rechtsanwälte, Unternehmensberater und Wirtschaftsprüfer die sich auf versicherungsaufsichtsrechtliche Beratung spezialisieren.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben