Sammelband: Ritualia orientalia mixta

Ritualia orientalia mixta

Reflexionen über Rituale in der Religionsgeschichte des Orients und angrenzender Gebiete

Religionen im Vorderen Orient (RVO), Band 4

Hamburg 2016, 290 Seiten
ISBN 978-3-8300-8984-1 (Print/eBook)

Ägypten, Astrologie, Balkan, Engel, Hexenverfolgung, Islam, Judentum, Liturgie, Magie, Orientalistik, Religion, Religionswissenschaft, Ritual, Spätantike, Südosteuropa, Zoroastrismus

Zum Inhalt

Der 4. Band der Reihe RVO widmet sich aus interdisziplinärer Perspektive der zentralen Bedeutung religiöser Rituale in der Religionsgeschichte des Vorderen Orients und angrenzender Gebiete. Stichprobenartig werden Kontext und Sitz im Leben unterschiedlicher religiöser Rituale thematisiert. Durch das Ritual gewinnen Hilfesuchende handlungszentrierte Bewältigungsstrategien für die Probleme des Alltags, unter Zuhilfenahme von als transzendent gedachten Wesen, die sich als Götter, Dämonen oder Engel manifestieren. Nichtsdestoweniger sind das Gebet und andere Ritualkategorien auch in den Abrahamitischen Religionen ein fundamentales Kennzeichen geblieben. Daher finden sich im vorliegenden Band komparatistische Untersuchungen zu bestimmten verwandten liturgischen Phänomenen, deren Genese und Entstehungskontext thematisiert werden.

Der Sammelband durchlief das Peer-Review-Verfahren.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben