Doktorarbeit: Neuropsychologische Leistungsprofile von bi- und monolingualen Patienten mit einer leichten kognitiven Beeinträchtigung und Alzheimer-Demenz und Effekte von Bilingualität auf die kognitive Reserve

Neuropsychologische Leistungsprofile von bi- und monolingualen Patienten mit einer leichten kognitiven Beeinträchtigung und Alzheimer-Demenz und Effekte von Bilingualität auf die kognitive Reserve

Eine klinische und Positronen-Emissions-Tomographie Studie

Studienreihe psychologische Forschungsergebnisse, Band 186

Hamburg 2016, 168 Seiten
ISBN 978-3-8300-8945-2

Alzheimer Demenz, Bilingualität, FDG-PET, Glukosemetabolismus, kognitive Beeinträchtigung, kognitive Reserve, monolinguale Patienten, Multilingualität, Neuropsychologie, Neuropsychologische Leistungsprofile, Positronen-Emissions-Tomographie, Sprachdominanz, verbale Flüssigkeit, Wortabruf

nach oben