Dissertation: Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement

Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement

Empirische Untersuchung der Konfiguration von Nachhaltigkeitsbestrebungen und ihrer Determinanten in deutschen Unternehmen

Nachhaltigkeits-Management – Studien zur nachhaltigen Unternehmensführung, Band 26

Hamburg 2016, 328 Seiten
ISBN 978-3-8300-8928-5

Betriebswirtschaftslehre, Corporate Social Responsibility, CSR, Deutsche Unternehmen, Experteninterviews, Familienunternehmen, Feldstudie, Industrieunternehmen, Mittelstand, Nachhaltigkeit, Nachhaltigkeitsbestrebungen, Strategic Management, Strategisches Management, Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement, Unternehmerische Nachhaltigkeit

Zum Inhalt

deutsch | english

Das Thema Nachhaltigkeit gewinnt in Politik und Gesellschaft stetig an Bedeutung. Davor können sich auch Unternehmen nicht verschließen und müssen ihren Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung leisten, um ihre Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten. Dazu ist eine systematische Vorgehensweise in Form eines strategischen Managements von Nachhaltigkeit unverzichtbar. Das Buch bietet einen Überblick über die gegenwärtige Konfiguration des strategischen Nachhaltigkeitsmanagements in deutschen Unternehmen. Darüber hinaus wird die Wirkung von wichtigen Determinanten auf die Konfiguration untersucht.

Als konzeptioneller Ordnungsrahmen für die Untersuchung wird ein strukturierendes Modell zur Konfiguration von Nachhaltigkeitsstrategien hergeleitet. Zudem werden die mittlere Unternehmensgröße, das Familieneigentum und der industrielle Sektor anhand ihrer Bedeutung in der deutschen Wirtschaft als wichtige Determinanten des strategischen Nachhaltigkeitsmanagements entwickelt und ihre charakteristischen Eigenschaften dargestellt, die eine besondere Ausgestaltung ihres strategischen Nachhaltigkeitsmanagements vermuten lassen.

Auf dieser Basis werden explorativ Daten aus deutschen Unternehmen zum Status quo der Konfiguration des strategischen Nachhaltigkeitsmanagements erhoben und deskriptiv dargestellt. Darüber hinaus werden für jede Determinante abweichende Resultate herausgestellt und mit ihren besonderen Eigenschaften in Verbindung gesetzt. Mit Hilfe entsprechender Erklärungen aus Experteninterviews werden Hypothesen zur Wirkung der Determinanten auf die Konfiguration des strategischen Nachhaltigkeitsmanagements abgeleitet.

Kernergebnisse der Untersuchung sind das strukturierende Modell, die hergeleiteten Determinanten mit ihren besonderen Eigenschaften sowie die Resultate zum Status quo des strategischen Nachhaltigkeitsmanagements und besonders die Hypothesen zur Wirkung der Determinanten. Damit wird ein wichtiger Beitrag für eine zukünftige normative Erforschung des strategischen Nachhaltigkeitsmanagements im wissenschaftlichen Bereich geleistet. Zudem können die Ergebnisse in der Unternehmenspraxis als Benchmark für die Weiterentwicklung eines bestehenden Nachhaltigkeitsmanagements oder als Referenzrahmen für die Neukonzeption eines strategischen Nachhaltigkeitsmanagements dienen.



Sie wollen Ihre Dissertation veröffentlichen?

nach oben