Forschungsarbeit: „Es ist viel Wahres dran, es ist viel Bullshit dran...“ – Eine kriminologische Fallstudie zum Hamburger Rotlichtmilieu

„Es ist viel Wahres dran, es ist viel Bullshit dran...“ –
Eine kriminologische Fallstudie zum Hamburger Rotlichtmilieu

Ausstieg, Bordell, Einstieg, Escort, Hamburg, Kiez, Kriminologie, kriminologische Fallstudie, Polizei, Prostitution, Reeperbahn, Rotlichtmilieu, Selbstjustiz, Soziologie, Zuhälterei

Zum Inhalt

In dieser Fallstudie berichten vier Personen von ihren Erfahrungen und Laufbahnen im Hamburger Rotlichtmilieu. Auch die (delinquenten) Strukturen dieser Szene werden kritisch diskutiert, sodass der Leser einen vielfältigen Einblick in dieses Gewerbe bekommt. Anhand kriminologischer Theorien und qualitativer Methoden werden die durchgeführten Interviews analysiert und auch Parallelen zur „bürgerlichen“ Arbeitswelt gezogen. Insofern beleuchtet die Studie das Hamburger Rotlichtmilieu aus verschiedenen Perspektiven und es wird klar: In der öffentlichen Wahrnehmung dieses Feldes „[...] ist viel Wahres dran, [aber] es ist [auch] viel Bullshit dran“.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben