Sammelband: Faszinosum Spürhunde – Quo vadis?

Faszinosum Spürhunde – Quo vadis?

Forschungsergebnisse aus dem Institut für Rechtsmedizin der Universität Hamburg, Band 30

Hamburg 2015, 194 Seiten
ISBN 978-3-8300-8763-2 (Print/eBook)

Diensthunde, Geruchsspuren, Hundenasen, Mantrailer, Odorologie, Riechvermögen, Spürhund, Suchhund, Suchhundeeinsatz

Zum Inhalt

Im März 2015 fand im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf das zweite INTERNATIONALE SYMPOSIUM für Odorologie im Diensthundewesen statt. Um es kurz und prägnant zu formulieren: Dieser Kongress drehte sich um das „FASZINOSUM SPÜRHUNDE“ oder anders ausgedrückt, um die geradezu unglaublichen Leistungen der Hundenasen beim Entdecken und Verfolgen von Gerüchen. Spürhunde werden heutzutage von Polizei, Zoll, Naturschutz, Medizin und Rettungswesen vielseitig und erfolgreich eingesetzt.

Die wissenschaftlichen Grundlagen, Trainingsstandards und Beweisanforderungen wurden von Experten aus allen befassten Fachdisziplinen zusammengetragen und diskutiert, auch im Kontext mit sehr anschaulichen, einerseits überzeugenden, andererseits durchaus kritischen, Fallbeispielen.

Die teils kontrovers geführten Diskussionen – vor ausverkauftem Haus – zeigen wie wichtig dieser fachübergreifende Wissensaustausch ist.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben