Dissertation: Entwicklung und prototypische Realisierung eines Assistenzsystems zur Modellierung von praxisorientierten kombinatorischen Planungs- und Optimierungsproblemen aus Produktion und Logistik

Entwicklung und prototypische Realisierung eines Assistenzsystems zur Modellierung von praxisorientierten kombinatorischen Planungs- und Optimierungsproblemen aus Produktion und Logistik

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, Band 450

Hamburg 2016, 270 Seiten
ISBN 978-3-8300-8750-2 (Print/eBook)

Assistenzsysteme, Betriebliche Informationssysteme, Entscheidungstheorie, Informationsmanagement, Kombinatorische Optimierung, Logistik, Mensch-Computer-Interaktion, Modellierung, Operations Management, Operations Research, Optimierungssoftware, Planung, Planungsprobleme, Produktion, Quantitative Methoden, Wirtschaftsinformatik

Zum Inhalt

In der vorliegenden wissenschaftlichen Arbeit wird ein Ansatz für ein Assistenzsystem zur Modellierung von praxisorientierten Planungs- und Optimierungsproblemen aus den Bereichen Produktion und Logistik vorgestellt. Ziel des Ansatzes ist es, verschiedene identifizierte Probleme und Schwachstellen an der Schnittstelle zwischen den beiden Instanzen des Identifizierens und des Modellierens von Planungs- und Optimierungsproblemen zu beheben. Dabei stehen vor allem deterministische und taktisch-operative Problemstellungen der Planung und Steuerung betriebswirtschaftlicher Prozesse im Mittelpunkt der Untersuchungen. Ein besonderer Fokus liegt auf Problemen, die als kombinatorische Optimierungsaufgabe darstellbar sind.

Zusätzlich präsentiert der Autor die prototypische Umsetzung dieses Ansatzes in Form einer Softwareanwendung, die in ein Optimierungssystem integriert wurde. Anhand dreier Anwendungsszenarien (Maschinenbelegungsplanung, Tourenplanung und Losgrößenplanung) wird der Umgang mit dem entwickelten System innerhalb des Planungs- und Optimierungsprozesses anschaulich beschrieben und diskutiert.

Die Studie kann der angewandten Forschung der Bereiche Operations Research bzw. mathematischer Optimierung, Wirtschaftswissenschaften insbesondere Produktion und Logistik, Informatik und Informationstechnik sowie Ingenieurwissenschaften zugeordnet werden. Sie leistet einen Beitrag zur Systematisierung von Planungsprozessen und trägt somit zur Verbesserung der Anwendbarkeit quantitativer Methoden in der betrieblichen Praxis bei.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben