Sammelband: Die deutsche Sprache des ausgehenden 20. Jahrhunderts aus polnischer Sicht

Die deutsche Sprache des ausgehenden 20. Jahrhunderts aus polnischer Sicht

Studien zur Germanistik, Band 60

Hamburg 2016, 196 Seiten
ISBN 978-3-8300-8280-4 (Print/eBook)

20. Jahrhundert, DDR-spezifische Lexik, Deutsch als Fremdsprache, Deutsche Sprache, Deutschunterricht, Entwicklung, Genderlekt, Interkultur, Literarische Übersetzung, Neologismen, Polen, Sprachwissenschaft

Zum Inhalt

Der Sammelband liefert neue Erkenntnisse aus dem komplexen Forschungsfeld über die deutsche Sprache des ausgehenden 20. Jahrhunderts. Darin behandeln zehn Beiträge polnischer Germanisten linguistische, didaktische sowie kulturelle Aspekte der Erforschung der deutschen Sprache aus der Perspektive der polnischen Sprachwissenschaft. Für alle, die sich für die deutsche Sprache und ihre Entwicklung sowie deren Rezeption bei anderen Völkern interessieren, ist diese Lektüre sehr lohnenswert.

Zur Autorin

Anna Nieroda-Kowal, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Neuphilologie der Geisteswissenschaftlichen Fakultät der Technischen Universität Koszalin, studierte Germanistik an der Universität Szczecin und promovierte an der Universität Gdansk. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Sprachgeschichte, Glottodidaktik und Lexikologie des Deutschen.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben