Dissertation: Servicequalität in Bundessportfachverbänden

Servicequalität in Bundessportfachverbänden

Ein Ansatz zur Qualitätsmessung aus Athletenperspektive

Sportökonomie in Forschung und Praxis, Band 15

Hamburg 2014, 408 Seiten
ISBN 978-3-8300-8176-0 (Print/eBook)

Athleten, Bundessportfachverband, Dienstleistung, Dienstleistungsmanagement, Dienstleistungsqualität, Non-Profit-Organisation, NPO, Qualitätsmanagement, SEM, Servicequalität, Sportmanagement, Sportökonomie, Sportverband, Stakeholder, Strukturgleichungsmodellierung

Zum Inhalt

Sportverbände sehen sich vielfältigen Herausforderungen gegenüber: Begrenzte Ressourcen, zunehmende Professionalisierung und Kommerzialisierung, intensiver Wettbewerb um Nachwuchstalente, komplexe Organisationsstrukturen, vielfältige Interessensgruppen, Nachweispflichten über die Verwendung öffentlicher Gelder sowie grundsätzlich gestiegene Ansprüche an die Dienstleistungsqualität. Vor diesem Hintergrund stellt dieses Werk ein Modell der Servicequalität aus Athletenperspektive und ein Instrument zu ihrer Messung vor. Damit eröffnen sich dem Verbandsmanagement Möglichkeiten, um die Dienstleistungsqualität zu steuern.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben