Sammelband: Reitunfälle

Reitunfälle

Forschungsergebnisse aus dem Institut für Rechtsmedizin der Universität Hamburg, Band 29

Hamburg 2014, 108 Seiten
ISBN 978-3-8300-8148-7 (Print & eBook)

Gerichtsmedizin, Huftritte, Pferdebisse, Reitsport, Reitunfälle, Schutzhelme, Schutzwesten, Sportverletzungen

Zum Inhalt

Reiten ist eine populäre Freizeitaktivität und eine weit verbreitete Sportart. Mit dem Reitsport ist ein nicht geringes Unfallrisiko verbunden. Unfälle können beim Reiten sowie im sonstigen Umgang mit dem Pferd entstehen. Mit dem Ziel einer Reduktion der Unfall- und Verletzungsraten sowie einer Erhöhung der Sicherheitsstandards im Reitsport haben der Rechtsmediziner Klaus Püschel und der Unfallchirurg Norbert Meenen im Jahre 2007 die Hamburger Arbeitsgemeinschaft (AG) für Reitsicherheit gegründet. Weitere aktive Reiter, Sportmediziner, Studenten und Ingenieure kamen hinzu. Aus der gemeinsamen Arbeit entstanden diverse klinische und experimentelle Studien sowie Kooperationen mit anderen Arbeitsgemeinschaften. In diesem Buch werden die von der Hamburger AG für Reitsicherheit sowie den kooperierenden Arbeitsgruppen geleisteten Aktivitäten geschildert und die bisherigen Studienergebnisse zusammenfassend dargestellt.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben