Doktorarbeit: Die Regulierung marktbeherrschender Unternehmen im Telekommunikationssektor

Die Regulierung marktbeherrschender Unternehmen im Telekommunikationssektor

Eine Analyse bisheriger Ausgestaltungen auf Basis der Transaktionkostenökonomik

Wirtschaftspolitik in Forschung und Praxis, Band 71

Hamburg 2014, 260 Seiten
ISBN 978-3-8300-7825-8

Beschränkte Rationalität, Entgeltregulierung, Institutionenökonomik, Marktbeherrschendes Unternehmen, Marktmacht, Opportunismus, Regulierung, Telekommunikationsrecht, TK-Sektor, Transaktionskostentheorie, Zugangsregulierung, Zugangsvereinbarung

Zum Inhalt

Das Buch beschäftigt sich mit der Forschungsfrage, ob trotz der signifikanten Zunahme wettbewerblicher Kräfte im Telekommunikationssektor, sich nicht mittels einer Analyse auf Grundlage der Transaktionskostenökonomik Verbesserungspotenziale bei der Gestaltung des Telekommunikationsrechts finden lassen, die die nachhaltige Aufrechterhaltung und Förderung von Wettbewerb auf Telekommunikationsmärkten unterstützen. Untersuchungsgegenstand ist die telekommunikationsrechtliche Marktregulierung die es Wettbewerbern eines marktbeherrschenden Unternehmens im Telekommunikationssektor durch Verpflichtungen zur Bereitstellung von Vorleistungen ermöglicht, eigene Telekommunikationsdienste dem Endnutzer anzubieten. Um die Transaktionskostenökonomik für die Analyse der telekommunikationsrechtlichen Marktregulierung verwenden zu können, wird dieser Ansatz aus seinen bisherigen Anwendungsbereichen herausgelöst und als Werkzeug für die Ökonomische Analyse des Regulierungsrechts nutzbar gemacht. Mittels einer transaktionskostenökonomischen Betrachtung auf marktregulierungsrechtliche Vorschriften des deutschen Telekommunikationsrechts soll ein neuer Weg aufgezeigt werden, um die Bedeutung rechtlicher Regelungen im Telekommunikationssektor zu analysieren. Es wird plausibel gemacht, dass bei der Schaffung neuer Gesetze im Regulierungsrecht der Telekommunikationswirtschaft transaktionskostentheoretische Überlegungen eine bedeutende Rolle spielen sollten.



Sie wollen Ihre Doktorarbeit veröffentlichen?

nach oben