Doktorarbeit: Umgang mit Innovationsbarrieren

Umgang mit Innovationsbarrieren

Eine empirische Analyse zum Verhalten von F&E-Mitarbeitern

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, Band 392

Hamburg 2014, 310 Seiten
ISBN 978-3-8300-7663-6 (Print/eBook)

Einflusstaktiken, F&E-Mitarbeiter, Innovation, Innovationsbarrieren, Innovationsmanagement, Promotoren

Zum Inhalt

Innovationen sind für den Unternehmenserfolg von zunehmender Bedeutung. Barrieren wirken Innovationen entgegen und schaden der Innovationsfähigkeit von Unternehmen. Die Autorin analysiert das Phänomen „Innovationsbarrieren“ und richtet den Fokus auf den individuellen Umgang mit Barrieren, die in Innovationsvorhaben auftreten. Welches Verhalten zeigen F&E-Mitarbeiter in Barrierensituationen und von welchen personalen Faktoren wird es beeinflusst? Was können Unternehmen tun, um Strukturen und Führungsstil innovationsförderlicher zu gestalten und F&E-Mitarbeiter im Umgang mit Innovationsbarrieren zu stärken? Die Ergebnisse der empirischen Studie geben hierzu Anregungen für die F&E-Praxis in Unternehmen.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben