Dissertation: Wenn Straßen zur Last werden

Wenn Straßen zur Last werden

Zum Umgang mit der kommunalen Straßeninfrastruktur unter Schrumpfungsbedingungen

Studien zur Stadt- und Verkehrsplanung, Band 15

Hamburg 2014, 286 Seiten
ISBN 978-3-8300-7572-1

Rezension

Mit seiner Dissertation beweist der Autor Mut: Der Wachstumsglaube darf in vielen Disziplinen bereits schadlos kritisiert werden, doch hier kommt auch die Theorie der Netze auf den Prüfstand: Muss wirklich alles vernetzt werden (und vernetzt bleiben), was vernetzbar erscheint? Barwisch macht für das Straßennetz Sättigungstendenzen aus und legt dar, dass das Verharren im jetzigen System des Straßenbaus und der Straßeninstandhaltung in eine Sackgasse führt. In schrumpfenden Räumen sollte erneut nachgerechnet werden, ob der Rückbau einer Straße ökonomisch und ökologisch nicht sinnvoller ist als ihr Erhalt. Da dies für das Image von Bürgermeistern und Gemeinderäten mindestens so "unsexy" ist wie der Abriss von Wohnblöcken, konnte der Autor nur eine Handvoll bereits umgesetzter Projekte ins Feld führen. Es bleibt spannend, wie viele AkteurInnen in Planung und Politik solchen Beispiele folgen.

Rita A. Herrmann, in:
Alternative Kommunalpolitik, AKP Mai 2014

Demografie, Instandhaltungskrise, Kosten, Netztheorie, Rückbau, Schrumpfung, Straßenbaulast, Straßeninfrastruktur, Verkehrsbedeutung, Verkehrsplanung, Verkehrspolitik

Zum Inhalt

Der Frage nach den Konsequenzen für die Verkehrsplanung und der zukünftigen Ausprägung der Straßeninfrastruktur wurde in der Schrumpfungsdebatte bisher wenig nachgegangen. Dabei führen die in schrumpfenden Regionen zu beobachtenden Ausdünnungen von Wohnbereichen und Infrastrukturangeboten zu erhöhten Verkehrsaufwänden und darüber hinaus zu steigenden Pro-Kopf-Kosten für die vorzuhaltende Verkehrsinfrastruktur. Vor allem kleine Kommunen und Kreise in peripheren Lagen können angesichts eines finanziell angespannten Haushalts die Unterhaltungskosten für das Straßennetz nicht mehr im vollen Umfang erbringen. Vor diesem Hintergrund wird im Zuge dieser Studie der Ansatz diskutiert, ob die potenzielle Verkleinerung des Straßennetzes eine Option für die Zukunft darstellt.



Sie wollen Ihre Dissertation veröffentlichen?

nach oben