Doktorarbeit: China als Chance für Afrika?

China als Chance für Afrika?

Der Einfluss der chinesischen Afrikapolitik auf (Good) Governance in Afrika und der Umgang der dortigen Eliten mit dem neuen Engagement Chinas

Schriften zur internationalen Politik, Band 45

Hamburg 2013, 416 Seiten
ISBN 978-3-8300-7493-9 (Print/eBook)

Afrika, Afrikanische Elite, China, China‘s African Policy, Forum on China-Africa Cooperation, Good Governance, Industrialisierung, Internationale Beziehungen, Neopatrimonialismus, Nichteinmischungsprinzip, Serengetistrasse, Tansania, Uganda

Zum Inhalt

Die Intensivierung der chinesisch-afrikanischen Kooperation stellt Afrika vor Herausforderungen, bietet aber auch Chancen für die Wirtschaftsentwicklung und Integration Afrikas in den Globalisierungsprozess. Einerseits sind die Länder Afrikas damit deutlich weniger auf ihre traditionellen Handels- und Wirtschaftskooperationspartner angewiesen und China tritt in einen Wettbewerb mit diesen traditionellen Geberländern. Andererseits könnte das chinesische Nichteinmischungsprinzip die Bemühungen um Good Governance in Afrika blockieren. Afrika braucht daher Voraussetzungen für erfolgreiche Reformen.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben