Jahrbuchs: Jahrbuch der Sicherheitswirtschaft 2012

Jahrbuch der Sicherheitswirtschaft 2012

Schriften aus dem
Forschungsinstitut für Compliance, Sicherheitswirtschaft und Unternehmenssicherheit (FORSI)
, Band 13

Hamburg 2013, 314 Seiten
ISBN 978-3-8300-7366-6 (Print/eBook)

Großveranstaltungen, Kritische Infrastrukturen, Private Sicherheitsunternehmen, Security, Sicherheitsdienste, Sicherheitswirtschaft, Unternehmenssicherheit

Zum Inhalt

Das Jahrbuch der Sicherheitswirtschaft 2012 beleuchtet unterschiedliche Aspekte der Branche. Der Schutz kritischer Infrastrukturen stellt den ersten thematischen Schwerpunkt des Werkes dar. Beispielsweise räumt der Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichtes, Prof. Dr. Ferdinand Kirchhof, in seinem Beitrag „Private Gewalt im deutschen Rechtsstaat“ mit manchem Vorurteil gegenüber dem Einsatz privater Sicherheitsdienste auf. Der Schutz kritischer Infrastrukturen wird in diesem Werk darüber hinaus aber auch aus Sicht von Politikern, Praktikern und Wissenschaftlern eingehend untersucht.

Den zweiten wichtigen Themenkomplex des Jahrbuches stellt die Qualifizierung von Sicherheitsdienstleistern dar. Experten betrachten diese Fragestellung sowohl aus Verbandssicht als auch aus Sicht der Innenministerkonferenz, des DIHK und der Wissenschaft.

Passend dazu wird die Entstehung des Gesetzes zur Einführung eines Zulassungsverfahrens für Bewachungsunternehmen auf Seeschiffen vom Entwurf bis hin zur Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt dokumentiert.

Abgerundet wird dieses Werk durch einen Beitrag zur Sicherheit bei Großveranstaltungen, Tagungsberichten zu den Veranstaltungen des Forschungsinstituts für Compliance, Sicherheitswirtschaft und Unternehmenssicherheit (FORSI) und die relevante Rechtsprechung des Jahres 2012.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben