Dissertation: Evangelische Schulseelsorge

Evangelische Schulseelsorge

Impulse für Theorie und Praxis

Religionspädagogik in Forschung und Praxis, Band 4

Hamburg 2013, 502 Seiten
ISBN 978-3-8300-7232-4

Rezension

[...] Das umfangreiche grundlegende Buch enthält unter anderem sehr wertvolle konzeptionelle, wissenschaftstheoretische und forschungsmethodische Überlegungen. [...] Eine äußerst willkommene [...] Neuerscheinung.

Martin Schreiner, in:
Theo-Web, 12 (2013) 2

Grounded Theory, Kompetenzerwerb, Poimenik, Professionstheorien, Schulentwicklung, Schulseelsorge, Seelsorge, Seelsorgelehre

Zum Inhalt

Evangelische Schulseelsorge entbehrte bisher weitgehend einer empirisch fundierten Konzeptionalisierung. Die Untersuchung begegnet diesem Desiderat mit einer qualitativ-empirischen Studie im Kontext allgemeinbildender Gymnasien. Sie setzt mit ihren empirisch und wissenschaftstheoretisch gleichermaßen fundierten Thesen Impulse für die Theoriebildung und Praxis von Evangelischer Schulseelsorge sowie ihren Beitrag zur Schulentwicklung. Damit leistet sie einen wichtigen Beitrag zu einer reflektierten Praxis von Schulseelsorge.

In der Diskussion mit ausgewählten Bezugstheorien gelingt es, Thesen für Theorie und Praxis von Schulseelsorge über den speziellen Kontext des allgemeinbildenden Gymnasiums hinaus zu formulieren. Als Bezugstheorien fungieren sowohl Seelsorgekonzepte als auch Schulentwicklungsansätze.

Die Auseinandersetzung mit Konzepten der Schulentwicklung zeigt deutlich die Analogien von Schulseelsorge und Schulentwicklung: Damit wird sowohl das Potenzial von Schulseelsorge als Beitrag zur Schulentwicklung belegt als auch ihre schulpädagogische bzw. schultheoretische Begründung im säkularen Kontext der Schule formuliert.

Darüber hinaus werden in dieser Studie erstmals empirisch fundierte Perspektiven für die Ausbildungspraxis von (staatlichen) Religionslehrerinnen und -lehrern für Schulseelsorge eröffnet.



Sie wollen Ihre Dissertation veröffentlichen?

nach oben