Doktorarbeit: ChanSongs – Mehrsprachigkeit im zeitgenössischen französischen Chanson

ChanSongs – Mehrsprachigkeit im zeitgenössischen französischen Chanson

Studien zur Romanistik, Band 24

Hamburg 2013, 352 Seiten
ISBN 978-3-8300-7177-8 (Print/eBook)

Chanson, Europa-Identität, Frankreich, Interkulturalität, Komparatistik, Manu Chao, Mehrsprachigkeit, Mischsprachigkeit, Nationale Identität, Textmusikforschung, Weltsprachigkeit

Zum Inhalt

Die Gattung Chanson ist unter dem Gesichtspunkt der Mehr- und Mischsprachigkeit noch weitgehend unerforscht. Die Vielfalt multilingualer Phänomene in der zeitgenössischen Chansonproduktion ermöglicht es, ein großes Spektrum an Formen und Funktionen herauszuarbeiten sowie eine erweiterte Gattungsbestimmung zu leisten. Aufgrund der textmusikalischen Dimension des Chansons wird die Sprachenvielfalt hörbar und damit intensiver erfahrbar. Verschiedene Sprachen verweisen zudem auf verschiedene Kulturen, die Verwendung von Mehrsprachigkeit auf kulturelle Differenz. Ineins mit seinem Aktualitätsbezug erweist sich das multilinguale Chanson somit als ein herausragender Träger inter- und transkultureller Identitätsprozesse. Daneben wird die poetische Funktion beleuchtet, einschließlich des ludischen Prinzips des Sprachenspiels.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben