Forschungsarbeit: Musik zur Förderung der sozialen Kompetenz in Integrationskursen

Musik zur Förderung der sozialen Kompetenz in Integrationskursen

Mit Unterrichtsmaterialien für die Praxis

LINGUA – Fremdsprachenunterricht in Forschung und Praxis, Band 23

Hamburg 2013, 204 Seiten
ISBN 978-3-8300-6843-3 (Print & eBook)

Deutsch als Fremdsprache, Deutsch als Zweitsprache, Erwachsenenbildung, Flüchtlinge, Integration, Integrationskurse, Migration, Musik, Musikpsychologie, Psychologie, Soziale Kompetenz, Unterrichtsmaterialien

Zum Inhalt

Sprachliche Handlungsfähigkeit – landeskundliches Wissen – Integration? Die Arbeit von Nadine Maria Schmidt stellt den Menschen als fühlendes Individuum in den Mittelpunkt und betont die Berücksichtigung emotionaler wie auch psychosozialer Faktoren im Integrationsprozess. Dabei zeigt die Autorin soziale Kompetenz als ein wichtiges, notwendiges Lehr- und Lernziel sowie Musik als ein besonderes Lehrmedium im Kontext der allgemeinen Integrationskurse mit erwachsenen Lernenden. Sie unterbreitet praktische Vorschläge für den Unterricht und lädt Lehrende ein, neue Wege zu gehen.

Den Kern bilden u.a. interdisziplinäre Erkenntnisse, die beantworten sollen, ob und wie die Förderung sozialer Kompetenz durch Musik die Integration für Zugewanderte in emotionaler und psychosozialer Hinsicht erleichtern könnte. Zudem stellt sich die Frage inwiefern dieser Aspekt bereits in Integrationskurse Eingang findet. Dazu wird zum einen das Konzept der Integrationskurse näher beleuchtet sowie ein Blick in die vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) zugelassenen kurstragenden Lehrwerke geworfen. Zum anderen werden die Ergebnisse einer qualitativen Befragung von Lehrkräften solcher Kurse hinzugezogen. Am Ende steht eine Sammlung von Arbeitsformen mit Musik zur Förderung der sozialen Kompetenz als Anregung und zur Weiterentwicklung für den Deutsch als Fremd- und Zweitsprachenunterricht sowie durch die Autorin konzipiertes, an die spezifischen Rahmenbedingungen angepasstes Unterrichtsmaterial zur Anwendung in allgemeinen Integrationskursen mit erwachsenen Lernenden.

Zur Autorin

geb. 1980 in Greiz
Deutsch als Fremdsprache / Journalistik / Komparatistik (M.A.)
Herder-Institut, Universität Leipzig
Liedermacherin, 2012: Nominierung für den Preis der deutschen Schallplattenkritik

Link der Autorin

Homepage „Frau mit Gitarre“

    

Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben