Doktorarbeit: Continuous Auditing zur Bewältigung der Herausforderungen an die Interne Revision von Kreditinstituten

Continuous Auditing zur Bewältigung der Herausforderungen an die Interne Revision von Kreditinstituten

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, Band 349

Hamburg 2012, 262 Seiten
ISBN 978-3-8300-6779-5 (Print/eBook)

Rezension

[...] Das Werk ist für Lehrende und Studierende eine wertvolle Unterstützung ihrer Arbeit.

Friedrich L. Cranshaw, in:
RevisionsPraktiker, 10.11.2013

Abschlussprüfer, Banken, Bankenaufsicht, Continous Risk Assessment, Corporate Governance, Finanzmarktkrise, Internes Überwachungssystem, Prüfungsmethode, Prüfungswesen, Risikomanagement

Zum Inhalt

Die Interne Revision von Kreditinstituten hat die rechtlich verankerte Aufgabe, die Effektivität des Risikomanagements zu prüfen und den Selbstanspruch, Schaden vom Unternehmen abzuwenden. Dennoch wurden insbesondere im Kontext der Finanzmarktkrise beträchtliche Defizite im Umgang mit Risiken evident. Angesichts dieses Widerspruchs zeigt der Autor ein auf dem methodischen Fundament Continuous Auditing basierendes Lösungskonzept auf, in dem die Interne Revision zukünftig durch die effektivere Überwachung des Umgangs mit Risiken ihren Stakeholdern einen erheblichen Mehrwert stiften kann. Die Grundlage liefert eine aufeinander abgestimmte Lösung der sich untereinander bedingenden zentralen Herausforderungen an die Prüfungstätigkeit.

Im Zentrum des vorgestellten Integrierten Continuous Auditing Prüfungsansatzes stehen mit der Anwendung von Risikoindikatoren zur laufenden Überwachung der Risikosituation und der laufenden Prüfung von Schlüsselkontrollen die beiden zentralen Elemente von Continuous Auditing. Neben der Implementierung des Lösungsansatzes für die Interne Revision wird aufgezeigt, wie das Konzept in einem integrierten Ansatz der Institutsüberwachung auf die Bankenaufsicht und den Abschlussprüfer erweitert werden kann. Hierin kommt der Internen Revision mit ihrer Positionierung an der Schnittstelle zwischen internem und externem Überwachungssystem die Schlüsselrolle zu. Mit der Beschreibung einer Continuous Auditing Plattform, den resultierenden Kooperationsmöglichkeiten und den zukünftigen Entwicklungsrichtungen für die Träger der Prüfungstätigkeit wird dargelegt, wie das Potenzial des neuen Ansatzes optimal umgesetzt werden kann.

Angesichts der vor dem Hintergrund der jüngsten Entwicklungen im Umfeld von Kreditinstituten überfälligen Weiterentwicklung der Internen Revision, weist das aufgezeigte Konzept des Integrierten Continuous Auditing Prüfungsansatzes einen innovativen Lösungsweg auf, um zukünftig prüferisch auf einen nachhaltigen Umgang mit Risiken hinzuwirken.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben