Doktorarbeit: Ansatzpunkte einer systematischen Erfassung, Analyse und Steuerung latenter Akzeptanz- und Adoptionspotenziale am Beispiel smarter Anwendungsszenarien der Near Field Communication Technologie

Ansatzpunkte einer systematischen Erfassung, Analyse und Steuerung latenter Akzeptanz- und Adoptionspotenziale am Beispiel smarter Anwendungsszenarien der Near Field Communication Technologie

MERKUR – Schriften zum Innovativen Marketing-Management, Band 65

Hamburg 2012, 348 Seiten
ISBN 978-3-8300-6448-0 (Print & eBook)

Akzeptanzforschung, Innovationsmanagement, Internet der Dinge, Kausalanalyse, Konsumentenverhalten, Marketing, Marketing-Mix, Mobile Commerce, Mobile Payment, Multivariable Statistik, Near Field Communication, Radio Frenquency Identification, Smart City, Technikfolgenabschätzung, Wirtschaftswissenschaft

Zum Inhalt

Near Field Communication, kurz NFC, steht für eine Technologie, die von vielen Marktteilnehmern als wichtigster Trend und Erfolgsfaktor im Mobile Commerce der nächsten Jahre gehandelt wird. Zum Einsatz kommen soll NFC für diverse mobile Anwendungen, wie Payment, Ticketing und Location Based Services. Für das Verbinden von NFC-fähigen Endgeräten genügt es, diese kurz aneinander zu halten, alles Weitere erfolgt automatisch. Damit hilft NFC, den Zugang zu bestehenden wie künftigen Mobile Commerce Diensten deutlich zu verbessern, da der Anwender mit NFC eine für ihn jederzeit erlebbare Schnittstelle zur digitalen Umwelt erhält.

Die Herausforderung besteht darin, aus den Fehlern der Vergangenheit zu lernen und die Lücke zwischen dem Anwender und seiner smarten Umgebung nicht nur technisch, sondern auch konzeptionell zu schließen. Ziel dieser Arbeit ist es deshalb, für die Prognose der Akzeptanz und Adoption smarter NFC-Lösungen nicht allein technische Nutzenaspekte zu untersuchen, sondern insbesondere soziale und individuelle Kapital- und Wertegrößen in eine kausalanalytische Untersuchung einzubeziehen. Zu verorten sind die Ergebnisse in eine zunehmend von allgegenwärtig verfügbaren Informationstechnologien durchdrungenen Welt, dem sogenannten Internet der Dinge. Wie RFID, so ist auch NFC in diesem Szenario eine Schlüsseltechnologie, um Prozesse im Berufsleben und Alltag aktiv wie passiv zu unterstützen.

Mit seiner langjährigen Erfahrung als Projektberater und wissenschaftlicher Mitarbeiter verbindet der Autor eine umfangreiche Branchenerfahrung und wissenschaftliche Expertise, um mit den Ergebnissen der Arbeit einen echten Beitrag zu relevanten Problemstellungen zu liefern. Gleichzeitig verfolgen Arbeit und Autor das Ziel, den Wissenstransfer zwischen den verschiedenen Disziplinen, Unternehmen und Institutionen anwenderorientiert voranzutreiben. Nur auf breiter Promotorenbasis kann sich das NFC-Ökosystem nachhaltig erfolgreich entwickeln. Erste Ansätze, wie fragmentierte Wertschöpfungsketten durch eine kooperative Dienstleistungserstellung mit NFC in einer Smart City unterstützt werden können, sind in diesem Buch beschrieben.

Link des Autors

CNM - Center for Near Field Communication Management

    

Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben