Dissertation: Ein Rechtsvergleich der agrarsozialen Sicherung zwischen der VR China und Deutschland

Ein Rechtsvergleich der agrarsozialen Sicherung zwischen der VR China und Deutschland

Studien zum Sozialrecht, Band 27

Hamburg 2011, 612 Seiten
ISBN 978-3-8300-6040-6

Agrarsoziale Alterssicherung, Agrarsoziale Sicherung, Alterssicherung, Bauern, Dualistische soziale Sicherheit, Fünf-Garantien-System, Krankenversicherung und Pflegeversicherung der Landwirte, Ländliches Existenzminimum, Landwirt, neue Ländliche kooperative Krankenversicherung, Rechtsvergleich, Rechtswissenschaft, Sozialrecht, Unfallversicherung

Zum Inhalt

Das Buch arbeitet die sozialen Ungleichheiten der chinesischen Sozialversicherung von ihren Ursprüngen bis zur Gegenwart auf, wobei der Schwerpunkt die agrarsoziale Sicherheit bildet. Die aktuelle Entwicklung, etwa das Sozialversicherungsgesetz der VR China vom 1. Juli 2011, wird kritisch analysiert. Der Vergleich mit der deutschen Sozialversicherungsentwicklung dient als Musterbeispiel für nachhaltige Sozialversicherungspolitik.

Im Zuge der Industrialisierung in der VR China entstand eine dualistische Wirtschaftsstruktur. Infolgedessen entwickelte sich die soziale Sicherheit in China ebenfalls zu einem dualistischen System der städtischen und ländlichen sozialen Sicherung. Die städtischen Bewohner können von einem umfassenden System der Sozialen Sicherheit, namentlich der Sozialversicherung, der Sozialhilfe, sozialer Wohlfahrt sowie sozialer bevorzugter Behandlung profitieren. Für die Bevölkerungsmehrheit schritt der Aufbau des agrarsozialen Sicherungssystems für die Landbewohner lediglich mit Versuchsprojekten, z.B. der neuen ländlichen kooperativen Krankenversicherung und agrarsozialen Alterssicherung, nur langsam voran. Vermutlich steht dies im Zusammenhang mit der gegenwärtigen Anfangsphase der chinesischen sozialen Sicherheit. Dementsprechend wird die agrarsoziale Sicherung derzeit in der chinesischen Sozialwissenschaft auch noch nicht wissenschaftlich systematisch detailliert erforscht. In diesem Buch wird aufgrund der ausführlichen Analyse der Dualität zwischen städtischer und ländlicher Formen sozialer Sicherheit Chinas und der detaillierten Darstellung der bisherigen rechtlichen Entwicklung der sozialen Sicherung in der VR China und Deutschland die agrarsoziale Sicherheit beider Länder aus verschiedenen Perspektiven von Geltungsbereich, Systemstruktur und Leistungen, Organisation und Verwaltung, Finanzierung sowie der Gerichtsbarkeit schwerpunktmäßig erläutert. Die ländliche soziale Sicherheit in der VR China soll dadurch verbessert sowie neue Impulse gegeben werden.



Sie wollen Ihre Dissertation veröffentlichen?

nach oben