Tagungsband: Aktuelle Probleme des Eisenbahnrechts XVI

Aktuelle Probleme des Eisenbahnrechts XVI

Vorträge im Rahmen der Tagung am 1. und 2. September 2010 in Tübingen

Planungs-, Verkehrs- und Technikrecht, Band 37

Hamburg 2011, 240 Seiten
ISBN 978-3-8300-5965-3 (Print/eBook)

Bahnhof, Betriebsanlage, Bundesnetzagentur, Diskriminierungsfreiheit, Eisenbahnrecht, Eisenbahnsicherheit, Eisenbahnsicherheitsrecht, Eisenbahntechnikplanung, Eisenbahnzugangsrecht, Fahrgastrechte, Kapazität, Lärmschutz, Rechtswissenschaft, Schienenverkehrsmarkt, Sicherheitsbescheinigung, Sicherungspartnerschaft, Zugangsrecht

Zum Inhalt

Referate der Tagung vom 1. bis 2. September 2010

Der Band der Schriftenreihe zum Planungs-, Verkehrs- und Technikrecht enthält die Referate, die auf der vom Eisenbahn-Bundesamt, der Bundesnetzagentur und der Forschungsstelle für Planungs-, Verkehrs-, Technik- und Datenschutzrecht vom 1. bis 2. September 2010 an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen veranstalteten Tagung „Aktuelle Probleme des Eisenbahnrechts XVI“ gehalten wurden.

Sie kreisen um zwei Schwerpunktbereiche, nämlich um das Verhältnis von Recht und Ökonomie und um die Eisenbahnsicherheit. Wie auf allen eisenbahnrechtlichen Tagungen geht es darum, den Bezugspunkt zwischen Theorie und Praxis aufzufinden und für beide Seiten fruchtbar zu machen.

Die einzelnen Beiträge beschäftigen sich mit folgenden Themen:

  • Grußwort der Vizepräsidentin der Bundesnetzagentur
    (Dr. Iris Henseler-Unger)
  • Sicherungspartnerschaften mit der Polizei für Bahnhöfe
    (Prof. Dr. Michael Ronellenfitsch)
  • Bildung von Stations- und Trassenpreisen
    (Dr. Christiane B. Schnitker)
  • Steht das Recht auf Zugang neben dem Recht auf Diskriminierungsfreiheit?
    (Dr. Sven Serong)
  • Anwendungen der „Zweistufentheorie“ auf Regelwerke?
    (Sabine Clausen, LL.M)
  • Erteilung von Sicherheitsbescheinigungen in Deutschland – eine aktuelle Bestandsaufnahme
    (Dipl.-Volkswirt Götz Walther)
  • Wie sicher ist sicher? Der eisenbahnrechtliche Sicherheitsbegriff im Lichte aktueller Entwicklungen
    (Dr. Mathias Hellriegel LL.M)
  • ? 9a AEG nach der Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts
    (Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. Franz Jürgen Säcker)
  • Bewertung von Betriebsanlagen der Bahn nach 16. BImSchV oder TA Lärm?
    (Dr. Christoph Kochenburger)
  • Kapazitätsfragen in eisenbahnrechtlichen Verfahren
    (Dr.-Ing. Thilo Muthmann)
  • Ein Jahr Fahrgastrechte – eine erste Bilanz
    (Wilko Wilmsen/Ina Schomaker)
  • Überblick über die Rechtsentwicklung im Eisenbahnbereich
    (Prof. Dr. Urs Kramer)


Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben