Dissertation: Ertragsteuerlich optimale Gestaltung von Direktinvestitionen in Kasachstan

Ertragsteuerlich optimale Gestaltung von Direktinvestitionen in Kasachstan

Aus Sicht eines deutschen Investors

Betriebswirtschaftliche Steuerlehre in Forschung und Praxis, Band 69

Hamburg 2011, 306 Seiten
ISBN 978-3-8300-5956-1 (Print/eBook)

Auslandsinvestitionen, Besteuerung, Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Betriebswirtschaftslehre, Direktinvestition, Internationales Steuerrecht, Kasachstan, Steuerkodex 2009, Steuerlehre

Zum Inhalt

Kasachstan – eine der aufstrebenden GUS-Republiken, die 2010 den OSZE-Vorsitz inne hatte, ist hierzulande weitgehend unbekannt. An diesem Punkt knüpft dieses Buch an und versucht aus dem Blickwinkel der betriebswirtschaftlichen Steuerlehre, Sicherheit hinsichtlich eines der wichtigsten Faktoren bei der Investitionsplanung zu vermitteln: der steuerlichen Belastung. Im Mittelpunkt der Untersuchung steht die steueroptimale Gestaltung von Direktinvestitionen eines deutschen Investors in Kasachstan. Somit ist das Werk im Bereich der internationalen betriebswirtschaftlichen Steuerlastgestaltunglehre einzugliedern.

Die beiden Handlungsalternativen bei Direktinvestitionen – Betriebstätte bzw. Tochtergesellschaft – werden mit Hilfe eines Entscheidungsmodells untersucht und auf ihre steuerliche Vorteilhaftigkeit hin überprüft. Die Ergebnisse werden durch eine Sensitivitätsanalyse verifiziert und in Gestaltungsempfehlungen zusammengefasst. Außerdem gewährt die Studie einen umfassenden Überblick über die für die Besteuerung ausländischer Direktinvestitionen relevanten Aspekte des kasachischen Steuerrechts. Daher kann die Abhandlung nicht nur als Denkanstoß bei Investitionsentscheidung gesehen werden, sondern auch als Einstieg in das kasachische Steuerrecht.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben