Dissertation: Angestelltenbestechung

Angestelltenbestechung

Eine strafrechtlich empirische Untersuchung zu § 299 Strafgesetzbuch

Strafrecht in Forschung und Praxis, Band 203

Hamburg 2011, 370 Seiten
ISBN 978-3-8300-5740-6 (Print/eBook)

Angestelltenbestechung, Bestechung im geschäftlichen Verkehr, Korruption, Krimonologische Forschung, Rechtswissenschaft, Strafrecht, Wirtschaftskorruption, Wirtschaftskriminalität, § 299 StGB

Zum Inhalt

Korruption innerhalb der Wirtschaft ist seit einigen Jahren verstärkt in das öffentliche Bewusstsein getreten. Während Korruption in Deutschland lange Zeit als nicht existent ausgeblendet wurde und wenn überhaupt nur in Politik und Verwaltung eine Rolle spielte, hat die Aufdeckung von Schmiergeldaffären deutscher Großkonzerne das Problem privatwirtschaftlicher Korruption in den Fokus von Presse und Ermittlungsbehörden gerückt.

Seit Inkrafttreten des Korruptionsbekämpfungsgesetzes im Jahre 1997 ist die Bestechung von Geschäftspartnern unter dem Titel „Bestechlichkeit und Bestechung im geschäftlichen Verkehr“ in § 299 des Strafgesetzbuches erfasst.

Diese Untersuchung behandelt neben den unterschiedlichen Erscheinungsformen die strafrechtliche Erfassung dieses konkreten Korruptionsphänomens sowie dessen Bewältigung durch die Strafverfolgungsbehörden. Durch die Auswertung von über 500 Aktenzeichen nordrhein-westfälischer Staatsanwaltschaften soll ein Einblick in Strukturen, Tätertypen und Tatmodalitäten der Wirtschaftskorruption ermöglicht werden. Dabei werden sowohl Probleme innerhalb des gesetzlichen Tatbestandes als auch auf der Ebene der behördlichen Ermittlungstätigkeit sichtbar. Ebenso zeigen sich gerade im Bereich der Wirtschaft korruptionsfördernde Mechanismen und entsprechende Kontrolldefizite.

Neben Empfehlungen zur Optimierung der rechtlichen Rahmenbedingungen werden Präventionsstrategien und Handlungsempfehlungen für die Wirtschaft aufgezeigt.

Link des Autors

Anwaltskanzlei Dr. Klug

    

Kontakt



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben