Dissertation: Der Jüngere Physiologus

Der Jüngere Physiologus

Eine sprachwissenschaftliche Untersuchung

Mit einer Datenbank sämtlicher Belegformen und den dazugehörigen Detailanalysen auf einer CD-ROM

PHILOLOGIA – Sprachwissenschaftliche Forschungsergebnisse, Band 153

Hamburg 2010, 316 Seiten
ISBN 978-3-8300-5414-6 (Print/eBook)

Althochdeutsch, Althochdeutsche Literatur, Germanistik, Mittelhochdeutsch, Physiologus, Sprachgeschichte, Sprachwissenschaft, Textphilologie, Theologie

Zum Inhalt

Gegenstand dieser Untersuchung ist der Jüngere Physiologus – ein Textkorpus, das in einem der frühesten deutschsprachigen illustrierten Manuskripte (Codex Vindobonensis 2721) enthalten ist.

Die Studie beinhaltet nicht nur die erstmalige, vollständige Edition des Physiologustextes, sondern auch eine ausführliche sprachliche Analyse des Befundes. Damit leistet sie einen gewichtigen Beitrag zur Erforschung der deutschen Sprachentwicklung, insbesondere, als die Handschrift die entscheidende Übergangsphase vom Althochdeutschen zum Mittelhochdeutschen markiert. Die der Untersuchung beigelegte CD-ROM stellt darüber hinaus eine Datenbank zur Verfügung, die sämtliche Belegformen sowie die dazugehörigen Detailanalysen erschließt – und damit die künftige wissenschaftliche Erforschung der Handschrift nachhaltig erleichtert.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben