Doktorarbeit: Eventsponsoring – Chancen und Risiken

Eventsponsoring – Chancen und Risiken

Ein Überblick mit empirischen Studien zum Einfluss von Kategorisierungsprozessen auf die Wirkung organisationaler Sponsoringaktivitäten passender und unpassender Events

Schriften zur Sozialpsychologie, Band 21

Hamburg 2010, 362 Seiten
ISBN 978-3-8300-4915-9 (Print/eBook)

Assimilation und Kontrast, Effektivität, Image, Kategorisierung, Kommunikationspolitik, Marketing, Passsung/Fit, Psychologie, Sozialpsychologie, Sponsoring, Unternehmensreputation

Zum Inhalt

Im Wettstreit um Marktposition werden Unternehmen nicht müde, strategische Partnerschaften mit werthaltigen Veranstaltungen einzugehen. Entgegen dem opportunistischen Glauben, Sponsoring sei grundsätzlich vorteilhaft und bewirke Imageverbesserungen, kann dieses Instrument allerdings zur Bürde für Unternehmen werden. In einer Serie experimenteller Untersuchungen wird theoriegeleitet gezeigt, dass Sponsoringaktivitäten janusköpfig sind. In Abhängigkeit der Passung zwischen Sponsor und Gesponsertem kann das Unternehmensimage profitieren oder leiden. Die Relevanz solcher Befunde für die Integration von Sponsoringaktivitäten in die Marketingtätigkeit von Unternehmen wird ebenso diskutiert wie mögliche Lösungsansätze, negative Auswirkungen von Sponsoringengagements zu vermeiden.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben