Forschungsarbeit: Die Stimme des Dschihad

Die Stimme des Dschihad

„Sawt al-gihad“: al-Qaidas erstes Online-Magazin

al-Muqrin, Al-Qaida, Al Kaida, Arabische Halbinsel, Dschihad, Internet, Islamismus, Islamwissenschaft, Jemen, Jihad, Medienwissenschaft, Online, Orientalistik, Osama bin Laden, Saudi Arabien, Terror, Terrorismus

Zum Inhalt

„Die Stimme des Dschihad“ ist das erste ausschließlich im Internet veröffentlichte Magazin von al-Qa’ida. Dieses regelmäßig erscheinende Online-Magazin dient der saudischen al-Qa’ida-Abteilung als ideologisches Medium, in dem sie ihre Anschläge und Operationen in Form von Erklärungen und Bekennerschreiben frei zugänglich online veröffentlicht. Ergänzt durch ein militärisches Begleitmagazin, in dem praktisches Know-how ausgegeben wird, hat sich al-Qa’ida ein Medium geschaffen, das sie systematisch im Internet verbreitet. „Die Stimme des Dschihad“ hat so, als ideologisches Grundlagenwerk, die Entwicklung des internationalen Dschihad nachhaltig geprägt.

In dem Buch werden erstmals alle Bekennerschreiben und Erklärungen, die „Die Stimme des Dschihad“ und deren verwandten Publikationsreihen in den Jahren 2003-2008 publizierten, aus dem Arabischen übersetzt und in kommentierter, analytischer Form wiedergegeben und so einer nicht-arabisch sprechenden Leserschaft zugänglich gemacht. Der Autor verortet die, von al-Qa’ida im Internet propagierte Ideologie, in einen geschichtlichen Kontext der Entwicklung des Dschihad in Saudi-Arabien und Afghanistan und macht deutlich, wie die Verwendung des Internets innerhalb kürzester Zeit für weltweit operierende und propagierende Dschihadisten zu einem ultimativen Medium für die Verbreitung dschihadistischer Schriften wurde. Zentrale Begriffe aus dem Spektrum der Dschihadisten werden dabei ebenso analysiert und in einem größeren Kontext dschihadistischer Schriften aus dem Arabischen eingebettet.

„Die Stimme des Dschihad – al-Qa’idas Erstes Online Magazin“ stützt sich dabei auf arabische Originaldokumente, die erstmals in einem größeren Zusammenhang rezipiert und analysiert werden.

Link des Autors

Blog "Online Jihad" des Autors

    

Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben