Doktorarbeit: Innenverhältnis von Geschäftsleitungspersonen zur Gesellschaft bei Limited und GmbH

Innenverhältnis von Geschäftsleitungspersonen zur Gesellschaft bei Limited und GmbH

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht, Band 73

Hamburg 2010, 312 Seiten
ISBN 978-3-8300-4545-8 (Print/eBook)

Anstellungsverhältnis, England, Geschäftsführer, Gesellschaftsrecht, GmbH, Limited, Pflichten, Rechtsvergleich, Rechtswissenschaft

Zum Inhalt

„Englische Limited oder Deutsche GmbH?“ – Eine Frage, die bei einer Unternehmensgründung aufgrund der Durchsetzung der Niederlassungsfreiheit nach Art. 43 EGV immer mehr an Bedeutung gewinnt. Gegenstand dieser rechtsvergleichenden Studie ist, ob die Entscheidung für die Gründung einer Limited bzw. einer GmbH auch durch interne Rechtsbeziehungen zwischen Geschäftsleitern und der Gesellschaft beeinflusst oder allein wegen der viel diskutierten Divergenzen bei den Gründungsvorgängen und Anforderungen an die Gesellschaften im Rechtsverkehr getroffen wird.

Das hier untersuchte, bis dato rechtsvergleichend kaum erforschte Innenverhältnis von Geschäftsleitungspersonen zur Gesellschaft bei Limited und GmbH betrifft – vorliegend unter Ausschluss kollisionsrechtlicher Fragestellungen – insbesondere die organschaftliche und vertragliche Stellung des jeweiligen Geschäftsleiters zu der Gesellschaft sowie die jeweiligen Pflichtengefüge.

Die Untersuchung beginnt mit einem Überblick zu den gesellschaftsrechtlichen Grundstrukturen von Limited und GmbH und möglichen vertragsrechtlichen Grundlagen für einen Geschäftsleitervertrag. Sodann wird dargestellt, wer überhaupt Geschäftsleiter einer Limited bzw. einer GmbH ist. Schließlich wird erörtert, dass in beiden Rechtsordnungen zwischen dem Anstellungs- und dem Bestellungsverhältnis von Geschäftsleitungspersonen zu differenzieren ist. Unter eingehender Rechtsprechungsanalyse werden Entwicklungen zur rechtlichen Einordnung des Geschäftsleitervertrages dargestellt. Schließlich wird das Entstehen von Vertragsbeziehungen im Innenverhältnis erörtert sowie der Inhalt des Innenverhältnisses beschrieben. Letzteres umfasst insbesondere die dem jeweiligen Geschäftsführer obliegenden Pflichten. Zuletzt wird auf die Beendigung des Vertragsverhältnisses sowie mögliche Leistungsstörungen eingegangen.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben