Doktorarbeit: Voice over IP – Rechtliche und regulatorische Aspekte der Internettelefonie

Voice over IP – Rechtliche und regulatorische Aspekte der Internettelefonie

Recht der Neuen Medien, Band 53

Hamburg 2009, 272 Seiten
ISBN 978-3-8300-4379-9 (Print/eBook)

Bitstromzugang, Breitband, Bundesnetzagentur, Entbündelung, Internetrecht, Internettelefonie, Konvergenz, Rechtswissenschaft, Regulierung, Telekommunikationsrecht, Verbraucherschutz, Voice over IP, VoIP

Zum Inhalt

Das Buch behandelt die rechtlichen und regulatorischen Aspekte der Internettelefonie. Die Internettelefonie bzw. die Voice over IP – Technologie ist ein Phänomen, das aus der Konvergenz der Medien resultiert. Sie löst in zunehmenden Maß die klassischen Verbindungsformen ab. Voice over IP (VoIP) wird von einigen Experten als „die Zukunftstechnologie“ im Bereich der Telekommunikation und als „größte Umwälzung in der Geschichte der modernen Kommunikation seit Erfindung des Telefons“ bezeichnet.

VoIP wird die Telekommunikationsmärkte in den kommenden Jahren ganz erheblich beeinflussen. Zudem werden Gerichte und Regulierungsbehörden in den unterschiedlichsten Zusammenhängen und Fragestellungen mit VoIP konfrontiert. Gemessen an der wirtschaftlichen Bedeutung und den positiven Verbreitungserwartungen war der rechtliche Rahmen von Voice over IP jedoch zunächst nur in Ansätzen geklärt. In diesem Buch werden die rechtlichen und regulatorischen Fragen aufgezeigt und einer rechtlichen Beurteilung zugeführt. Es stellt zunächst Marktpotential, Zukunftsprognosen sowie kurz den technischen Hintergrund von VoIP dar. Nachdem die verschiedenen Erscheinungsformen der Internettelefonie erläutert werden, erfolgt die rechtlich-regulatorische Einordnung. Dabei werden u.a. Fragen der Nummerierung, der Zusammenschaltung, des Datenschutzes und der öffentlichen Sicherheit behandelt. Ein wesentlicher Teil der Studie widmet sich der Entbündelung von Breitbandanschluss und herkömmlichen Telefonanschluss und setzt sich dabei auch mit bisherigen Regulierungsmaßnahmen der BNetzA auseinander. Schließlich werden auch Fragen des Verbraucherschutzes erörtert.

Das Buch leistet einen wertvollen Beitrag zu der aktuellen und größtenteils noch ergebnisoffenen Diskussion über die telekommunikationsrechtliche Behandlung der Internettelefonie.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben