Doktorarbeit: Gestaltung und Erfolg des Management Reporting

Gestaltung und Erfolg des Management Reporting

Empirische Analyse der Auswirkungen einer Integration des Rechnungswesens

Schriften zum Betrieblichen Rechnungswesen und Controlling, Band 71

Hamburg 2009, 452 Seiten
ISBN 978-3-8300-4245-7 (Print/eBook)

Betriebswirtschaftslehre, Controlling, Empirische Controllingforschung, Externes Rechnungswesen, IFRS, Internes Berichtswesen, internes Rechnungswesen, Management Reporting, Qualitative Feldforschung

Zum Inhalt

Die Integration des internen und externen Rechnungswesens stellt einen ausgeprägten Paradigmenwechsel in der betriebswirtschaftlichen Forschung und Praxis dar. Im Rahmen eines integrierten Rechnungswesens werden unternehmensinterne Entscheidungsträger mit den unveränderten Informationen der externen Rechnungslegung versorgt, welche ihnen als Entscheidungsgrundlage dienen. Dieses Vorgehen steht im klaren Gegensatz zur „klassischen“ betriebswirtschaftlichen Idee eines separaten internen Rechenkreises neben dem externen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die Integration in der Wissenschaft von Anfang an umstritten war und auch heute noch ist, gleichwohl in der Praxis aber einen Siegeszug vollzogen hat.

Gonn Weide greift diese kontroverse Diskussion auf. Er zeigt empirisch, dass die Integration umfangreiche Auswirkungen auf die inhaltliche, formale, zeitliche und organisatorisch-personelle Gestaltung des Management Reporting hat. Darüber hinaus ergänzt er die bislang in der Wissenschaft weitgehend normativ geführte Diskussion um die Vor- und Nachteile – also um den Erfolg – eines solchen Vorgehens um einen fundierten empirischen Beitrag. Die Ergebnisse zeigen trotz erkennbarer Nachteile eine überwiegend positive Beurteilung einer Integration des Rechnungswesens.

Als Methode der Datenerhebung wählt Gonn Weide die qualitative Feldforschung und führt dafür persönliche Experteninterviews mit über 30 Vertretern der Unternehmenspraxis. Dadurch können die Ergebnisse mithilfe zahlreicher wörtlicher Zitate aus den Interviews untermauert und für den Leser nachvollziehbar gemacht werden. Das Buch richtet sich somit nicht nur an inhaltlich und methodisch interessierte Wissenschaftler, denen zahlreiche Potenziale und Anknüpfungspunkte für die weitere Forschung aufgezeigt werden. Die Studie richtet sich auch an Praktiker – Controller, Accountants und Entscheidungsträger gleichermaßen.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben