Sammelband: La France et l‘Italie entre «Fin de Siècle» et «Belle Époque»

La France et l‘Italie entre «Fin de Siècle» et «Belle Époque»

Études littéraires et culturelles

Ulmer Sprachstudien, Band 17

Hamburg 2008, 140 Seiten
ISBN 978-3-8300-3900-6 (Print/eBook)

Ästhetik, Belle Époque, Fin de Siècle, Frankreich, Italien, Kulturwissenschaft, Kunst, Literatur, Naturwissenschaft, Soziales Leben, Sprachwissenschaft, Wirtschaft

Zum Inhalt

deutsch | français

Der erst nach dem Ersten Weltkrieg geprägte Begriff der «Belle Epoque» bezeichnet einen grob umrissenen Zeitabschnitt um 1900.

Die 6 Aufsätze dieses Sammelbandes untersuchen ausgewählte Aspekte des sozialen, kulturellen, künstlerischen, literarischen und wirtschaftlichen Lebens dieser Epoche zwischen dem Ende der Dritten Republik und des Ausbruchs des Ersten Weltkriegs: den Einfluss der naturwissenschaftlichen und technologischen Erfolge auf das tägliche Leben und den ästhetischen Geschmack dieser Epoche, sowie typische Merkmale ihrer Literatur. Der letzte Aufsatz ist den Zusammenhängen zwischen industrieller Produktion, Handel und Konsum in Italien und Frankreich gewidmet.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben