Doktorarbeit: Arbeitsbezogene Werthaltungen und berufliche Handlungskompetenz

Arbeitsbezogene Werthaltungen und berufliche Handlungskompetenz

Ein Beitrag zur Bedeutung von Werthaltungen in der Arbeitstätigkeit

Schriften zur Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie, Band 40

Hamburg 2008, 280 Seiten
ISBN 978-3-8300-3891-7 (Print/eBook)

Arbeitstätigkeit, Beruf, Berufliche Kompetenz, Motivation, Persönliche Ziele, Psychologie, Werthaltungen

Zum Inhalt

Das Buch beschäftigt sich mit der Bedeutung arbeitsbezogener Werthaltungen für die berufliche Kompetenz. Es fasst den internationalen Kenntnisstand zum Einfluss arbeitsbezogener Werthaltungen auf berufliche Entscheidungen und das Handeln in der Arbeit zusammen und stellt zwei empirische Untersuchungen vor. Für Erwerbstätige im Sozialbereich, der Wirtschaft und der Verwaltung werden Ausprägungen arbeitsbezogener Werthaltungen berichtet. Es wird analysiert, wie Werthaltungen mit Aspekten der beruflichen Kompetenz einschließlich des Berufserfolgs zusammenhängen und ob sich zeigen lässt, dass Werthaltungen eine Bedingung für das Ausmaß der beruflichen Kompetenz sind.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben