Dissertation: Multiphasische Komponenten-Analyse (MKA)

Multiphasische Komponenten-Analyse (MKA)

Ein Verfahrensweg zur Analyse von nicht stationären Zeitreihen

Theorien und Methoden der Psychologie, Band 2

Hamburg 2008, 266 Seiten
ISBN 978-3-8300-3806-1 (Print/eBook)

Arima, Divisive Prozessanalyse, Einzelfallanalyse, HTAKA, Interrupted Time Series Experiment, Psychologie, Veränderungsmessung, Zeitreihenanalyse

Zum Inhalt

Für in der Psychologie häufig auftretende Zeitreihenverläufe mit ausgeprägten Veränderungen in Form von Trends und Niveausprüngen existieren kaum adäquate statistische Auswertungsverfahren. Zunächst werden daher die bereits bekannten Analyseverfahren für diesen Bereich dargestellt und bewertet. Auf der Grundlage dieser Diskussion werden die Konzeption, die Umsetzung und der Ablauf eines eigenen Ansatzes mit der Bezeichnung „Multiphasische Komponenten-Analyse“ (MKA) geschildert. Analysebeispiele zeigen die Einsatzbereiche und die Möglichkeiten des Verfahrens auf.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben