Dissertation: Die vermögensrechtliche Rückabwicklung nach Beendigung nichtehelicher Lebensgemeinschaften

Die vermögensrechtliche Rückabwicklung nach Beendigung nichtehelicher Lebensgemeinschaften

Das „Gesellschaftsrechtliche daran“ und die Bedeutung eines konkludenten Vertragsschlusses

Studien zum Zivilrecht, Band 52

Hamburg 2008, 282 Seiten
ISBN 978-3-8300-3734-7

Beendigung, Eheähnliche Gemeinschaft, Familienrecht, Gesellschaftsrecht, Konkludenter Vertragsschluss, Nichteheliche Lebensgemeinschaft, Rechtswissenschaft, Vermögensrecht, Zivilrecht

Zum Inhalt

Die Autorin widmet sich einem seit etwa 30 Jahren in rechtswissenschaftlichem Schrifttum und Rechtsprechung vielfach erörterten Thema: den vermögensrechtlichen Ausgleichsansprüchen nach Beendigung einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft.

Dabei wird zunächst eine detaillierte und ausführlich dokumentierte Übersicht über die einzelnen Rechtsgrundlagen, auf die derartige Rückabwicklungsansprüche gestützt werden können, sowie über die Haltung von Rechtsprechung und Literatur zu dieser Problematik gegeben.

Die Verfasserin entwickelt einen gesellschaftsrechtlichen Lösungsansatz; sie arbeitet die Vorteile heraus, welche gerade das Gesellschaftsrecht für die Beurteilung von solchen Ausgleichsbegehren bieten kann. In diesem Zusammenhang werden sowohl historische als auch typologische Anschauungshintergründe beleuchtet. Das Hauptaugenmerk ist allerdings dogmatischer Natur: es wird verdeutlicht, dass das Gesellschaftsrecht auch auf die unter nichtehelichen Lebenspartnern bestehenden vermögensrechtlichen Beziehungen anwendbar ist, weil persönliche, emotionale Verbundenheit und gesellschaftsrechtliche Bindungen einander nicht ausschließen. Darauf basierend wird die Bedeutung eines konkludenten Vertragsschlusses im Rahmen der finanziellen Verflechtungen innerhalb eheähnlicher Lebensgemeinschaften in den Vordergrund gestellt.

Schließlich werden die gewonnenen Ergebnisse anhand ausgewählter Einzelfälle aus der Rechtsprechungspraxis eingehend erörtert.



Sie wollen Ihre Dissertation veröffentlichen?

nach oben