Doktorarbeit: Professionalisierung von Managementberatung

Professionalisierung von Managementberatung

Eine Studie zur Rekonstruktion der Handlungslogik von Managementberatung unter struktur- und systemtheoretischer Analyse. Ein Reflexions- und Professionalisierungsbeitrag illustriert durch Fallporträts

Betriebliche Personalentwicklung und Weiterbildung in Forschung und Praxis, Band 6

Hamburg 2008, 490 Seiten
ISBN 978-3-8300-3719-4 (Print/eBook)

Beratung, Beratungsforschung, Handlungslogik, Managementsberatung, Organisationsberatung, Pädagogik, Professionalisierung, Professionalisierungsdebatte, Unternehmensberatung

Zum Inhalt

Managementberatung ist ubiquitär vorfindbar, doch bildet sie zugleich einen Grenzfall von Beratung und es stellt sich damit verbunden die Frage nach der Professionalisierbarkeit dieses besonderen Typs verberuflichten sozialen Handelns. Der interdisziplinär angelegte Band bildet einen Beitrag zur Beratungsforschung im Allgemeinen und eine Fortführung des erst vor Jahren begonnenen Diskurses über Beratung als eines besonderen Typs pädagogischen Handelns, der durch eine Kontrastierung mit dem scheinbar pädagogikfernen Typs der Managementberatung an Differenzierungskraft gewinnt. Durch theoretische Relationierung mit versatzstückhaft vorhanden Theorien über Beratung wird die Form und Funktion und die Handlungslogik deren Managementberatung folgt rekonstruiert und die Möglichkeiten einer Professionalisierbarkeit, in Form einer reflexiven Professionalität des einzelnen Beraters, aufgezeigt.

Zum Autor

Dr. Martin P. Schwarz, Studium der Pädagogik und Psychologie an der Universität Koblenz-Landau und der Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg ist Projektleiter Beratung & Konzeption in einem mittelständischen Beratungs- und Trainingsunternehmen sowie Postdoktorand im Graduiertenzentrum für Bildungs- und Sozialforschung (GZBS) der Philosophischen Fakultät III der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben