Doktorarbeit: Informationssystemsicherheit in deutschen klein- und mittelständischen Unternehmen

Informationssystemsicherheit in deutschen klein- und mittelständischen Unternehmen

Eine empirische Analyse von Implementationsbarrieren

Schriftenreihe innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, Band 220

Hamburg 2008, 268 Seiten
ISBN 978-3-8300-3611-1

Betriebswirtschaftslehre, Empirische Forschung, Implementationsbarrieren, Informationssicherheit, IT-Sicherheit, Kleine Unternehmen, KMU, Mittelständische Unternehmen, Sicherheitsindex, Unternehmensberatung, Unternehmensentwicklung, Wirtschaftsinformatik

Zum Inhalt

Die Notwendigkeit, Informationssysteme adäquat abzusichern, stellt insbesondere KMUs vor große Herausforderungen. Dies ist speziell dann von Bedeutung, wenn sich sicherheitsbedingte Störungen des Informationssystems unmittelbar auf die Leistungserstellung von Großunternehmen auswirken und somit den gesamten Wertschöpfungsprozess gefährden. Seitens der Wissenschaft liegt bislang noch keine Studie vor, in der dieser Themenbereich für KMUs grundlegend untersucht worden ist.

Das Buch „Informationssystemsicherheit in deutschen KMUs“ behandelt im Rahmen einer umfassenden Befragung von 21.380 deutschen KMUs die Frage, wie die aktuelle Informationssystem–Sicherheitssituation zu bewerten ist, welche Barrieren ggf. eine Verbesserung der IS-Sicherheit behindern, welche Unterschiede sich hinsichtlich Branche, Unternehmensgröße und Gesellschaftsform feststellen lassen und in wie fern sich sichere von unsicheren Unternehmen unterscheiden.

Aufgrund des Fehlens einer einheitlichen Theorie zu den Implementationsbarrieren zieht der Autor eine Vielzahl normativer Ansätze zur theoretischen Fundierung der Studie und zur Ableitung von potenziellen Implementationsbarrieren auf vier Ebenen eines Informationssystems (Kernsystem, Personal, Organisation, Rahmenbedingungen) heran. Die theoretisch gewonnenen Erkenntnisse werden dann anschließend im empirischen Teil mittels umfassender Korrelations- und Regressionsanalysen überprüft.

Abschließend zeigt der Autor die wesentlichen Implikationen für Forschung und Praxis auf, so dass sich das Buch nicht nur an Dozenten und Studenten der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Wirtschaftsinformatik und Unternehmensentwicklung wendet, sondern auch an Entscheidungsträger, Marktforscher und Unternehmensberater, die sich mit Projekten zur Implementierung und Weiterentwicklung von sicheren Informationssystemen befassen.

Link des Autors

www.valucon.de

    

Kontakt



Sie wollen Ihre Doktorarbeit veröffentlichen?

nach oben