Forschungsarbeit: Verkehrspsychologie im automobilen Straßenverkehr

Verkehrspsychologie im automobilen Straßenverkehr

Eine Einführung in Übersichten

Theorien und Methoden der Psychologie, Band 1

Hamburg 2008, 194 Seiten
ISBN 978-3-8300-3562-6

Einführungswerk, Fahreignung, Fahrtüchtigkeit, Kraftfahrer, MPU, Psychologie, Straßenverkehr, Verkehrspsychologie, Verkehrstherapie

Zum Inhalt

In den letzten Jahren wurde in Deutschland die Vielfalt verkehrspsychologischer Tätigkeit in einer übersichtlichen Zusammenfassung in Breite und Tiefe nicht hinreichend in Publikationen berücksichtigt. Dieses Buch ist ein Einführungswerk in verkehrspsychologische Fragestellungen rund um den Kraftfahrer. Es ist für jeden geschrieben, der einen tieferen Einblick in verkehrspsychologische Tätigkeitsfelder gewinnen möchte. Ziel dieses Werkes ist die Verknüpfung verkehrspsychologischen Grundlagenwissens mit der Darstellung aktueller Forschungsschwerpunkte. So werden in den ersten beiden Hauptabschnitten, (1) Einführung in die automobile Verkehrspsychologie und (2) Grundlagen der automobilen Verkehrspsychologie, wichtige Grundaussagen der Verkehrspsychologie als Wissenschaftsdisziplin zusammengefasst. Hierzu zählen u. a. eine ausführliche Darstellung verkehrspsychologischer Theorien und Modelle des Fahrverhaltens, das Aufzeigen fahrrelevanter Beeinträchtigungen durch Alkohol, Drogen und Medikamente sowie die Vorstellung von Forschungsergebnissen zur Auswirkung von Ablenkungsreizen auf die Verkehrssicherheit. Der Abschnitt (3), Angewandte automobile Verkehrspsychologie, gibt einen Überblick über aktuelle verkehrspsychologische Forschungsarbeit. Wichtige Themen sind beispielsweise die Begutachtung der Fahreignung und verkehrspsychologische Interventionsmaßnahmen. Unter Berücksichtigung der demografischen Entwicklung wird ferner auf verkehrspsychologische Aspekte des älteren Kraftfahrers eingegangen. Thematisiert werden ebenso die europäische Perspektive und Konsequenzen auf die deutsche Verkehrspsychologie. Das Buch ist ein Einführungswerk, deshalb wurde eine überblicksartige Darstellung der einzelnen Themen gewählt. Zudem werden in jedem Themenabschnitt weiterführende Literaturquellen angegeben. Somit ist eine Vertiefung zu einzelnen Inhalten jederzeit möglich.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben