Forschungsarbeit: Kulturspezifische Kommunikationsstrategien deutscher Wissenschaftler in englischsprachigen Fachzeitschriftenartikeln der Informatik

Kulturspezifische Kommunikationsstrategien deutscher Wissenschaftler in englischsprachigen Fachzeitschriftenartikeln der Informatik

Angewandte Linguistik aus interdisziplinärer Sicht, Band 20

Hamburg 2008, 128 Seiten
ISBN 978-3-8300-3481-0 (Print/eBook)

Anglistik, Fachdenken, Fachkommunikation, Fachsprache, Fachsprachenforschung, Fachstil, Fachtextlinguistik, Fachzeitschriftenartikel, Germanistik, Informatik, Kognitionswissenschaft, Komparatistik, Kulturspezifik, Linguistik, Sprachwissenschaft, Translatologie, Übersetzungswissenschaft, Vertextungsstrategien

Zum Inhalt

Seit der Mitte der achtziger Jahre des 20. Jahrhunderts hat sich in der Sprachwissenschaft im Allgemeinen und in der Angewandten Linguistik im Besonderen eine interdisziplinäre Wende vollzogen, die auch die Translatologie vor neue methodologische und methodische Herausforderungen stellt.

Diese berühren zum großen Teil den Transfer von Sprach- und Wissensstrukturen in verschiedenen fachlichen Kommunikationsbereichen und Kulturgemeinschaften, welcher bekanntlich mit der Tätigkeit des Dolmetschens und Übersetzens eng verbunden ist.

In ersten empirischen Fachtextanalysen aus unterschiedlichen Einzelwissenschaften und -sprachen bzw. fachlichen Handlungszusammenhängen konnte bestätigt werden, dass die Betrachtung des dialektischen Verhältnisses von Fachsprache, Fachgegenstand und Fachdenken wesentlich dazu beitragen kann, die umfassenden Leistungen der Sprache als Kommunikationsinstrument differenzierter zu bestimmen. Dabei stellt sich unter methodologischen Gesichtspunkten die Frage nach dem konkreten Stellenwert, den der jeweilige fachliche Gegenstandsbereich im Hinblick auf die Umsetzung der Fachkommunikation besitzt.

Die Studie ordnet sich in diesen vielschichtigen wissenschaftsstrategischen Kontext ein und erhält dadurch ein hohes Maß an konzeptioneller Aktualität und Praxisrelevanz.

Dabei liegt das Hauptaugenmerk der Untersuchungen auf den Vertextungsstrategien der Fachtextsorte Fachzeitschriftenartikel der Informatik im Englischen durch (nicht-) muttersprachliche Fachwissenschaftler.

Das Buch ist besonders empfehlenswert für interessierte Vertreter der interkulturellen Fachsprachenforschung, Fachtextlinguistik, Kognitionswissenschaft, Komparatistik, Translatologie, Germanistik und Anglistik.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben