Dissertation: Die Gründung von Auslandsgesellschaften aus personalwirtschaftlicher Sicht

Die Gründung von Auslandsgesellschaften aus personalwirtschaftlicher Sicht

Eine Prozessanalyse als Form des Wissensmanagements

Personalwirtschaft, Band 15

Hamburg 2007, 376 Seiten
ISBN 978-3-8300-3272-4 (Print/eBook)

Arbeitszeit, Ausland, Auslandsgesellschaften, Auslandsinvestition, Betriebswirtschaftslehre, Internationales Personalmanagement, Internationalisierung, Personal, Personalauswahl, Personalplanung, Personalrekrutierung, Personalwesen, Personalwirtschaft, Unternehmensgründung, Vergütungssystem, Wissensmanagement

Zum Inhalt

Bei der Vorbereitung von Auslandsinvestitionen denken die meisten Unternehmen an Marketing, Vertrieb und Produktionstechnologie und vergessen, dass sie für eine erfolgreiche Investition auch die geeigneten Mitarbeiter brauchen. Auch in der betriebswirtschaftlichen Theorie sind Investitionsvorhaben im Ausland bereits von vielen Seiten beleuchtet worden. Der personalwirtschaftlichen Perspektive wird allerdings bis heute vergleichsweise wenig Beachtung geschenkt.

Aus personalwirtschaftlicher Sicht ist die Gründung einer Auslandsgesellschaft eine komplexe Aufgabe, bei der eine Vielzahl von Rahmenbedingungen und unterschiedlichen Einflussfaktoren entscheidend für die erfolgreiche Durchführung sind. Durch das Management der Ressource Mensch ist das Personalwesen wie kaum ein anderer Bereich mit allen Teilen des Unternehmens vernetzt.

Obwohl es in der Literatur ausgiebiges Material zum strategischen internationalen Personalmanagement gibt, wird kaum ein Wort über die lokalen Mitarbeiter verloren, die in den meisten Fällen die Mehrheit des Personals ausmachen. Neben der Personalplanung, die langfristig meist nur wenige Positionen für entsandte Mitarbeiter aus dem Ausland vorsieht, und der Rekrutierung lokaler Mitarbeiter kommt der Implementierung eines angemessenen Arbeitszeit- und Vergütungssystems sowie der Entwicklung des lokalen Personals ebenfalls eine entscheidende Bedeutung zu.

Die Studie erweitert die Theorie des internationalen Personalmanagements um einen wichtigen Aspekt und gibt einen umfangreichen Überblick über alle wesentlichen Bereiche des Personalwesens und ihrer Besonderheiten im internationalen Kontext. Das Buch kann verantwortliche Personalmitarbeiter unterstützen, die komplexe Aufgabe der Gründung eines Unternehmens im Ausland erfolgreich zu lösen. Dargestellt wird der gesamte Gründungsprozess von der Planungsphase über die Durchführung der Personalauswahl vor Ort bis hin zur Einführung der notwendigen Personalsysteme. Prozessabläufe, Fragebögen und Formularvorlagen werden im Detail dargestellt.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben