Fachbuch: Neologismus in der polnischen Dichtung: eine translatorische Analyse

Neologismus in der polnischen Dichtung: eine translatorische Analyse

Besprochen anhand der Beispiele aus dem übersetzerischen Werk von Karl Dedecius

Schriften zur Vergleichenden Sprachwissenschaft, Band 1

Hamburg 2007, 268 Seiten
ISBN 978-3-8300-3223-6

Dedecius, Literarische Übersetzung, Morphologie, Neologismus, Polen, Polnische Dichtung, Polnische Lyrik, Sprachsystem, Sprachverwendung, Sprachwissenschaft, Translationswissenschaft, Übersetzungswissenschaft, Wortbildung

Zum Inhalt

Das Ziel des Buches ist eine translatorische Untersuchung des Wesens des literarischen Neologismus, Zusammenstellung der Belege in der Lyrik Polens ab 1920, sowie eine weitgehende Auswertung der gefundenen Einheiten im Hinblick auf die Morphologie, Funktion im Kontext des Werkes mit besonderer Berücksichtigung der diachron aufgefassten Wortbildung und Übersetzung der Neologismen ins Deutsche. Das Buch enthält innovative Betrachtungsweisen der Neologismen im Hinblick auf das Sprachsystem und die Sprachverwendung. Das Forschungsmaterial umfasst alle in Deutschland und Polen zweisprachig erschienenen Poesiebände diverser polnischer Dichter in der Übersetzung ins Deutsche von Karl Dedecius.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben