Forschungsarbeit: Kontrastive Denkstilanalyse deutscher und britischer Werke zur Geschichte des Dritten Reiches

Kontrastive Denkstilanalyse deutscher und britischer Werke zur Geschichte des Dritten Reiches

Angewandte Linguistik aus interdisziplinärer Sicht, Band 15

Hamburg 2007, 132 Seiten
ISBN 978-3-8300-2966-3 (Print/eBook)

Denkstilanalyse, Denkstilforschung, Drittes Reich, Fachsprachenforschung, Fachstil, Fachtextlinguistik, Geschichte, Geschichtswissenschaft, Linguistik, Sprachwissenschaft

Zum Inhalt

Zur Optimierung der internationalen Fachkommunikation sind kontrastive Analysen von Fachtexten einer Wissenschaft unerlässlich, denn nur durch die Kenntnis der Disziplin- oder Kulturspezifik der Diskursmuster einer Wissenschaft können Kommunikationsbarrieren überwunden werden.

Das Buch „Kontrastive Denkstilanalyse deutscher und britischer Werke zur Geschichte des Dritten Reiches“ untersucht in diesem Zusammenhang anhand geschichtlicher Texte beispielhaft den geisteswissenschaftlichen Denkstil. Materialintensive Textanalysen legen Gemeinsamkeiten und Unterschiede des deutschen und britischen geisteswissenschaftlichen Denkstils anschaulich dar.

Die Studie bietet ferner Informationen zur Entwicklung der Denkstilforschung, der Geschichtswissenschaft bzw. Geschichtsschreibung.
Besonderes Augenmerk wird außerdem der Abgrenzung des Denkstils der Geistes- von den Naturwissenschaften gewidmet.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben