Forschungsarbeit: Vergleichende Analyse zur Bewertung von Marken

Vergleichende Analyse zur Bewertung von Marken

Nach HGB und IAS / IFRS

Internationale Rechnungslegung, Band 1

Hamburg 2007, 100 Seiten
ISBN 978-3-8300-2946-5 (Print/eBook)

Betriebswirtschaftslehre, Derivative Marke, Goodwill, Internationale Bilanzierung, Markencontrolling, Originäre Marke, Rechnungslegung, Unternehmenswert, Vermögenswert

Zum Inhalt

Der Wert einer Marke spielt bei der Bewertung von Unternehmen eine wichtige Rolle. Trotzdem werden Markenwerte als immaterielle Vermögensgegenstände bei der externen Rechnungslegung nur unzureichend berücksichtigt. Vor dem Hintergrund der Internationalisierung der Rechnungslegung vergleicht Andreas Wieser die Behandlung von Marken im Jahresabschluss nach HGB und nach IAS/IFRS. Dazu wird nach einer Einführung in die Themenstellung die grundsätzliche Bilanzierungsfähigkeit von Marken nach beiden Standards und die dafür zulässigen Bewertungsansätze diskutiert. Die Darstellung von Entwicklungstendenzen schließt den Band ab.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben